Als Wettanbieter unterliegt Interwetten besonders in Deutschland starken Restriktionen im Bezug auf Werbung. Wie Sponsoring umso mehr genutzt wird, warum vor allem bei Sportwetten KPIs gut zu evaluieren sind und wieso die enge Zusammenarbeit mit den Partnern besonders wichtig ist, erklärt Fabian Steger, Head of Marketing bei Interwetten. Warum sind ausserdem Money-Can’t Buy Aktionen essenziell und welche Sportarten sind eigentlich am interessantesten für den Sportwettenanbieter? 

Unser Sponsoring 

Als Pionier der Online-Sportwette überzeugt Interwetten durch die starke Expertise und Leidenschaft über sämtliche Sportarten hinweg, welche sich schlussendlich in einem vielfältigen Entertainmentangebot für unsere Kunden äußern. „Wetten ist unser Sport – seit 1990“ kommt daher nicht von ungefähr. 

Unser Sponsoringportfolio und Strategie zahlen darauf perfekt ein. Nur durch die Verbindung der einzelnen Sportarten, (Traditions)mannschaften, Verbände und Vereine können wir genau jene einzigartigen Erlebnisse bieten, welche Interwetten und seine Positionierung seit Jahren auszeichnet.

Als offizieller Partner der deutschen Nationalmannschaft beispielsweise ist die bevorstehende EURO natürlich ein besonderes Highlight, nicht erst im Sommer, sondern bereits jetzt und den gesamten Weg bis zum eigentlichen Eröffnungsspiel in München.

Die EM vor der Haustür zu haben ist eine einzigartige Gelegenheit, wenn es darum geht, die Leidenschaft unserer Kunden und unsere Begeisterung für innovative Spielangebote zu kombinieren und zu einem großartigen Erlebnis zu machen. Immerhin haben sich neben Deutschland, Spanien und Österreich bereits mehrere fußballbegeisterte Nationen qualifiziert, welche gleichzeitig wichtige Kernmärkte für uns darstellen – auch Griechenland hat als aktuell Dritter in Gruppe B noch seine Chancen. 

Sponsoring-Ziele 

Wir lieben den Sport und teilen diese Leidenschaft mit unseren Kunden, indem wir sie zuverlässig mit einem einzigartigen und möglichst unbeschwerten Erlebnis begeistern. Wir versuchen so zu verstehen, was die Menschen bewegt bzw. antreibt – und das sportartübergreifend.

Immerhin ist der Sport über die Jahre zu einem der letzten „Lagerfeuer“ unserer Gesellschaft avanciert, welches bis dato online wie offline für Begeisterung und einmalige Erlebnisse sorgt. Ob Fußball, Tennis, Basketball oder Wintersport ist für uns nicht so ausschlaggebend, wie dass wir unsere Kunden dort abholen, wofür ihr sportliches Herz schlägt.

Sponsoring-Aktivierung 

Als Wettanbieter ist es seit langem essentiell geworden unseren Kunden das gewisse „Mehr“ anzubieten und „mehr zu sein“ als nur Quoten und Boni-Angebote.

Dies gilt natürlich auch für unsere Sponsorings als wichtiger Teil der Markenkommunikation. Entsprechend vereint unsere neugeschaffene Markenkampagne: „Du hast das Wissen. Wir die Wetten.“ Unterhaltung und Spannung, rückt unsere Kunden ins Zentrum der Kommunikation und begeistert Fans dank den „Golden Moments“ mit Money-Can’t Buy Aktionen.

Lothar Matthäus fungiert kanalübergreifend als Interwetten Experte und sein neugeschaffenes Pendant „Peter“ verkörpert den charmanten „Superfan“, welcher sich für sämtliche Sportarten begeistert.

Erfolgsmessung des Sponsorings 

Ein großer Vorteil von Interwetten ist die starke Messbarkeit unserer digitalen Angebote. Dies lässt sich einerseits in eine stetige Individualisierung und Verbesserung der Produkte ummünzen, gibt uns aber gleichzeitig auch die Chance unsere Partnerschaften laufend zu evaluieren. Gerade in einem Umfeld wie Sportsponsoring, welches teilweise von individuellen Vorlieben und emotionalen Entscheidungen geprägt ist, hilft dies enorm.

Am Ende verstehen auch wir Sponsoring als Business-Driver, dessen Erfolg zwar tendenziell langfristig gemessen wird, eine gewisse Anlaufzeit braucht und natürlich stark von der sportlichen Performance des Partners abhängt, aber übergreifend dennoch an den gängigen Marketing KPIs bewertet werden sollte.

Unsere Herausforderungen 

Ganz allgemein hat sich in den vergangenen Jahren enorm viel getan im Bereich der Sponsoringvermarktung und besonders in Bezug auf die notwendige Individualisierung in der entsprechenden Sponsoringaktvierung. 

Besonders für Sponsoren wie Interwetten ist letztere unumgänglich aufgrund der vermeintlichen Austauschbarkeit unserer Produktangebote. Fast jeder Sportwettenanbieter brüstet sich mit Partnerschaften, allen voran im Fußball – ohne einem ganzheitlichen Aktivierungskonzept und dem dafür notwendigen Engagement auf Partnerseite wird es allerdings fast unmöglich seine Sponsorings zum Erfolg zu führen. Hinzu kommen die besonders in Deutschland enorm starken Auflagen und Restriktionen im Hinblick auf Werbung, Sponsoring und Aktivierung für Sportwettenanbieter.

Ersteres ist auch der Grund warum wir enorm enge Beziehungen zu all unseren Sponsoringpartnern pflegen. In fast jedem Partneraustausch erwähnen wir, dass Interwetten zwar ein sehr loyaler Partner ist, aber auch mitunter einer der fordernsten Sponsoren für die jeweiligen betreuenden Teams im Hinblick auf die entsprechende Rechteaktivierung. Dabei soll es an Kreativität und Innovation in der Umsetzung nie mangeln und ich möchte mich an dieser Stelle auch bei allen Partnern bedanken, welche diesen Weg mit uns gehen. 


 

Kontakt

Interwetten Group
Fabian Steger (Head of Marketing & Media)
E-Mail: Fabian.steger@sportsbook-sw.com
Web: interwetten.com

© Interwetten

Weitere Interessen:

WEITERE ARTIKEL

KI im Sponsoring

Die Kreativität des menschlichen Geistes kann KI nicht ersetzen. Diese braucht es aber, um Out-of-the-box-Sponsorings…

16.04.2024 mehr lesen

Sponsoren: 50 Prozent mehr Geld für Nachhaltigkeit im Sport

Die deutschlandweite Studie von ESB Partner devonSPORT unter Sponsoring-Entscheidern zeigt Chancen und Risiken für…

21.03.2024 mehr lesen

So engagiert sich die AKB regional nachhaltig

Als regional operierendes Unternehmen agiert die Aargauische Kantonalbank auch mit ihren Sponsoringtätigkeiten lokal.…

20.03.2024 mehr lesen

book2 Themen
news News
group-work Netzwerk
mic2 Events
graduation-hat Academy