ESB PARTNER
Recht

HÄRTING Rechtsanwälte PartGmbB

Chausseestrasse 13, Deutschland - 10115 Berlin
haerting.de/

Für weitere Kontaktdetails bitte einloggen! Sollten Sie noch kein ESB User sein, erstellen Sie sich doch hier ein Konto.

Beschreibung

HÄRTING ist eine Berliner Kanzlei mit derzeit 20 Rechtsanwälten. Wir beraten nationale und internationale Unternehmen aus den Bereichen Neue und Alte Medien, Technologie, Werbung, Sport und Events, vorwiegend auf den Gebieten des E-Commerce, im Marken- und Urheberrecht, im Wettbewerbsrecht und im Datenschutz. Daneben unterstützen wir unsere Mandanten in arbeits- und gesellschaftsrechtlichen Fragen sowie in Gerichtsprozessen. Zu unseren Mandanten gehören Technologieunternehmen, Forschungsreinrichtungen, Agenturen, Veranstalter, Sponsoren, Vereine und Spielervermittler. Unsere Anwälte werden bei „Who is Who Legal“ und „Best Lawyers“ sowie von anderen einschlägigen Publikationen empfohlen. Unser internationales Netzwerk ermöglicht es uns, unsere Mandanten auch bei grenzüberschreitenden Sachverhalten zu helfen.

 

Zu unseren Tätigkeiten gehören u.a.

- Gestaltung, Prüfung und Verhandlung von Verträgen

- Machbarkeitsprüfungen (Legal Opinions, Rechtsgutachten)

- Compliance Checks (zB zur Datenschutzgrundverordnung und zu den Vorschriften im E-Commerce)

- Laufende Beratung

- Durchsetzung von Immaterialgüterrechten und verwandten Schutzrechten

- Führen von Gerichtsprozessen

- Vorträge, Seminare, Workshops

Partner News

ESB Business Guides

Lädt...
News
teaser_podcast

ESB Partner-Podcasts – Die Angebote im Überblick

Vom Sportrechtspodcast über einen Mobilitätspodcast bis hin zum Dirty Talk ist alles dabei. In diesem Artikel gibt die ESB einen Überblick über die verschiedenen Podcast-Formate ihrer Partner und zeigt auf, wo diese zu hören sind.

23.03.2022

News

Liebling Bosman – Der Sportrechtspodcast

„Liebling Bosman“ heißt der erste deutsche Sportrechtspodcast. Im Podcast erklären und diskutieren vier Anwaltskollegen aktuelle Fragen aus dem Sportrecht.

14.03.2022

News
teaser_merchandising

Merchandising und Persönlichkeitsrechte

Wann immer ein Unternehmen Bilder oder Namen von Personen auf Merchandisingware verwenden will muss es sich mit den Persönlichkeitsrechten der Person auseinandersetzen. Bei Trikotverkauf, Autogrammkarten, virtuellen oder plastischen PlayerCards oder sonstigen Artikeln mit Namen oder Fotos von Personen gilt: eine kommerzielle Nutzung ist in der Regel zustimmungsbedürftig.

27.04.2021

News
teaser_merch

Merchandising und Urheberrecht

Neben den Markenrechten berührt Merchandising auch Urheberrechte etwa, wenn Clublogos oder Clubmaskottchen schöpferisch gestaltet sind und im Rahmen von Merchandising benutzt werden sollen.

20.04.2021

News
teaser_härting

Merchandising und Markenrecht

Mit Merchandising hat die Wirtschaft eine Möglichkeit gefunden, alles zu Geld zu machen, was in der öffentlichen Wahrnehmung eine Rolle spielt. Wenig verwunderlich also, dass auch die Sportindustrie Haus und Hof vielfältig vermarktet. Hierbei entsteht ein Spannungsfeld zwischen Rechten verschiedener juristischer oder natürlicher Personen.

14.04.2021

  • 1
arrow-up