Startseite > Business Guides > Veranstaltungen managen > Asphalt Art: flexibel einsetzbare Bodenfolien

16.11.2020 // Asphalt Art

Asphalt Art: flexibel einsetzbare Bodenfolien

Andreas Schmich, Geschäftsführer von Asphalt Art International GmbH berichtet im Interview darüber welche Wirkung sich durch am Boden befestigte Aufkleber erzielen lässt und worauf beim Kauf zu achten ist.

In der Beschaffenheit unterscheiden sich Klebemotive für Fußböden optisch, wie auch qualitativ umso wichtiger ist es, bei der Entscheidung den Untergrund und den Einsatzbereich Indoor oder Outdoor einfließen zu lassen.

Auf Teppichen oder Holz, auf Asphalt und Stein können für den Verbraucher wichtige Hinweise direkt auf den Boden geklebt und als Richtungsweisung mit Aufmerksamkeitssteigerung verbracht werden.

Mehr Aufmerksamkeit durch Asphalt Art erzielen
Auf kleinen und großen Messen, bei Sport-Events, im Ladengeschäft oder gar etwa im Autohaus sind Bodenfolien längst zu einer beliebten und häufig genutzten Werbemaßnahme geworden. Sie können einen Weg weisen, eine Richtung vorgeben, aber auch direkt eine spektakuläre Aussage treffen und den Blick der Zielgruppe an sich lenken. Für jeden gewünschten Anlass und Bedarf gibt es ganz spezielle Folien oder Materialien für den Boden und die Möglichkeit, zwischen Schriften, Symbolen oder individuell kreierten Motiven zu wählen. Für Menschen die bei Events oder wo auch immer häufig auf den Boden schauen, wird die Bodenwerbung nicht unbemerkt bleiben und als Aufforderung zur Handlung gewertet. Vor allem kontrastreiche Farbkombinationen in klarer Abhebung vom Bodengrund zeigen Wirkung und werden vom Passanten in besonderem Maße wahrgenommen.

Hinweis: GFK-Studie - Kreativ gestaltet fällt eine Bodengestaltung jedem Kunden sofort ins Auge. Im unteren Bereich wo 70% aller Kaufentscheidungen getroffen werden kann eine Bodengestaltung sogar vertriebsunterstützend wirken. Eine GfK-Studiehat gezeigt, dass Bodenwerbung eine hohe Sympathie für den Verbraucher hat und die Kunden diese Art der Werbung gerne öfter sehen würden.

Bildquelle: Asphalt Art International GmbH

Wissenswertes über Fußbodenaufkleber und deren Qualität
Für die optimale Wirkung und Beständigkeit der Eigenschaften ist es ratsam, sich primär für einen professionellen Hersteller von Fußbodenaufklebern zu entscheiden. Lichtbeständigkeit und ein perfekter Druck sowie die starke Belastbarkeit und Abriebfeste in Durchgangsbereichen sind ein Zeichen für nachhaltige Qualität. Dabei sollte die Oberfläche jedes Materials problemlos zu reinigen sein, sodass diese sich nicht bei der Bodenreinigung ablösen oder an den Rändern aufrollen. Beim Einsatz auf Messen kann die wasserbeständige Oberfläche ein wenig in den Hintergrund geraten. Dafür ist die Brandsicherheit ein Hauptkriterium, damit die Bodenaufkleber auch allen Sicherheitsanforderungen auf Messen standhalten. Sonst kann es passieren, dass die Verklebung nicht genehmigt wird. Für die Verwendung im Freien kann man nur ganz spezielle Folien verwenden, die auf den verschiedenen Untergründen wie Stein, Asphalt oder Beton verklebt werden können. Es sind Modelle mit sehr rauer Oberfläche, einem Aluminiumträgermaterial welches sich dem Untergrund anpassen kann und das ebenso abriebfest und farbecht sind wie Graphics, die für den Innenraum und trockene Bereiche mit hohem Kundenaufkommen gedruckt werden.

Aufgrund der vielfältigen Herausforderungen die an Bodenaufkleber gestellt werden, sollte man in jedem Fall darauf achten nur speziell für den Boden geeignete Folien und Materialien zu verwenden und in keinem Fall günstige Standardkleber von herkömmlichen Druckereien verwenden. Sonst ist der Ärger groß!

Die optimale Gestaltung zur Verkaufsförderung
In der Motivwahl sollten sich Unternehmer und Aussteller auf Messen an den Bedürfnissen ihrer Zielgruppe orientieren und ein Design wählen, dass den Blick automatisch anzieht. Weiter ist es wichtig, eine rutschfeste Oberfläche mit mindestens R9-Zertifizierung zu wählen und die Werbewirkung nicht durch eine erhöhte Unfallgefahr zu untergraben. Ein intensiver Kontrast zum Fußboden ist notwendig. Eine beliebte Grafik sind beispielsweise Fußspuren, die direkt zum Messestand oder von der Passage vor einem Ladengeschäft zur Tür hineinführen und für den Kunden wie ein anziehender Magnet sind. Der kreative Gedanke des Unternehmers wird belohnt, da die Werbung auf dem Boden bei einem Großteil der Kundschaft oder Messebesucher nicht unentdeckt bleibt und für einen zweiten Blick sorgt. Ein Design das zum Unternehmen passt, bevorzugt charmant und individuell ist, wird von der Zielgruppe bevorzugt und dient in hohem Maße der Verkaufsförderung.

Das Fazit
Selbstklebende Werbung auf Fußböden ist eine innovative, praktische und vor allem günstige Möglichkeit für Werbung. Der Blick jedes Kunden geht unbewusst sehr häufig in Richtung Boden, wenn dort auffällige Markierungen angebracht sind. Die Einsatzbereiche sind dabei fast unbegrenzt.

Kontakt

Asphalt Art International GmbH
Andreas Schmich (Geschäftsführer)
Tel.: +49 228 422 80 89
E-Mail: service@asphalt-art.de
Web: asphalt-art.de

arrow-up