Startseite > News > Schweizer Paraplegiker-Zentrum (SPZ) Nottwil schafft Sprung in die höchste Liga

Schweizer Paraplegiker-Zentrum (SPZ) Nottwil schafft Sprung in die höchste Liga

03.07.2007 - 15:47

Das Schweizer Paraplegiker-Zentrum (SPZ) Nottwil hat den Sprung in die höchste Liga geschafft: Die Trainings- und Wettkampfstätten sind von der obersten Sportbehörde ins Nationale Sportanlagenkonzept (NASAK) aufgenommen worden. Mit der Anerkennung als Schweizer Rollstuhl- und Behindertensport-Zentrum durch das Bundesamt für Sport (Baspo) fliessen künftig auch staatliche Beiträge in den Erhalt einer zeitgemässen Infrastruktur im und um die Spezialklinik am Sempachersee.

Alle Auflagen erfüllt
Das NASAK ist 1996 vom Bundesrat als Teil des Raumplanungsgesetzes verabschiedet worden. Rund 100 Schweizer Sportanlagen erfüllen bis jetzt die in einem umfangreichen Katalog vorgegebenen Kriterien. Unter anderem müssen die Anlagen von nationalen Sportverbänden für Trainings und Wettkämpfe genutzt werden können, müssen Umkleideräume, Unterkünfte und Verpflegungsmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe vorhanden sein; muss die Infrastruktur den Ansprüchen zur Durchführung internationaler Wettkämpfe genügen, wozu auch ausreichend Parkplätze und eine entsprechende Infrastruktur für Besucher gehören. Sind alle diese Auflagen erfüllt, hat der Betreiber der Anlagen bei Um- und Neubauten Anspruch auf Kredite in Höhe von 10 bis 25 Prozent der Investitionskosten.


Sponsoring-Vertrag mit SPC bestätigt
Ein weiteres Bekenntnis zum Sport hat die Schweizer Paraplegiker-Stiftung (SPS) mit der Weiterführung ihres seit 2000 laufenden Engagements als Hauptsponsor des Swiss Paralympic Committee (SPC), dem nationalen Dachverband der Sportler mit Körper- und Sinnesbehinderung, abgelegt. Die SPS will so mithelfen, Schweizer Spitzenathleten die bestmöglichen Voraussetzungen für ein erfolgreiches Abschneiden bei den Paralympics 2008 in Beijing (China) zu schaffen. Die umfangreichen Vorbereitungen sind angelaufen und einige Schlüsselpositionen auch besetzt. Zum Delegationsleiter ernannt wurde Ruedi Spitzli, Leiter Rollstuhlsport Schweiz, Schweizer Paraplegiker-Vereinigung (SPV); Teamarzt ist Dr. med. Matthias Strupler, Leiter Sportmedizin GZI Nottwil/Swiss Olympic Medical Center.


Kontakt:

Arne Carsten Bläsing
Leiter Anlasskoordination
__________________________________

Schweizer Paraplegiker-Zentrum
6207 Nottwil

Phone       +41 41 939 57 59
Fax           +41 41 939 57 40
E-Mail        arne.blaesing@paranet.ch
Internet     www.paranet.ch

                www.kongresshotel-gzi.ch

arrow-up