Startseite > News > DEUTSCHER FUSSBALL BOTSCHAFTER: Ehrenpreis für Schnellinger

DEUTSCHER FUSSBALL BOTSCHAFTER: Ehrenpreis für Schnellinger

04.05.2016 - 08:37

presented by... GmbH | Deutscher Fußball Botschafter e.V. | Schnellinger | Ehrenpreis

Der diesjährige Ehrenpreis der Initiative DEUTSCHER FUSSBALL BOTSCHAFTER geht an Karl-Heinz Schnellinger, einer der besten Verteidiger in der Geschichte des deutschen Fußballs. Die persönliche Übergabe erfolgt am 11. Mai im Auswärtigen Amt in Berlin.

Schnellinger nahm an vier Weltmeisterschaften teil (1958-1970), war u.a. Weltpokalsieger, mehrmaliger Europapokalsieger (der Landesmeister und der Pokalsieger), viermaliger italienischer Pokalsieger sowie italienischer und deutscher Meister. Er zählte fast ein Jahrzehnt zu den besten Verteidigern weltweit. Legendär war sein Tor bei der WM 1970 zum 1:1 im »Jahrhundertspiel« zur Verlängerung gegen Italien (Endstand 3:4 n.V.). Schnellinger: »Ich bin dankbar und freue mich die Auszeichnung am 11. Mai persönlich entgegen nehmen zu können. Der Preis geht auch an meine Familie und meine Auslandskollegen, als Dank für die jahrelange Unterstützung!«

Jury-Vorsitzender Rainer Holzschuh zur Wahl: »Schnellinger hat sehr zum Ansehen des deutschen Fußballs durch seine Leistung und sein Auftreten in vielen internationalen Begegnungen, vor allem aber durch sein Wirken in Italien beigetragen. Wichtiger Zeitzeuge ist Jury-Mitglied Uwe Seeler, der 1966 mit Karl- Heinz Schnellinger im Wembley-Finale, 1970 im WM-Halbfinale stand. Die Jury war sich einig, dass er diese Ehrung hoch verdient hat.«

Überreicht wird der Award im Rahmen der Verleihungsveranstaltung der Initiative DEUTSCHER FUSSBALL BOTSCHAFTER persönlich durch Uwe Seeler. Der ehemalige Star des AC Mailand wird dann als Nachfolger von Thomas Hitzlsperger gekürt, der 2015 den Award für sein Engagement auf und neben dem Platz erhielt. In Anwesenheit von Außenminister Frank-Walter Steinmeier werden zudem der Publikums- und Hauptpreis »Deutscher Fußball Botschafter 2016« vergeben. Nominiert sind in der Hauptkategorie Gernot Rohr, Burkhard Pape und Erich Rutemöller.

Der Deutsche Fußball Botschafter würdigt deutsche Trainer/innen und Spieler/innen, die durch ihr Auftreten im Ausland zum positiven Image von Deutschland in der Welt beitragen – verbunden mit der Förderung sozial-gesellschaftlicher Projekte in den jeweiligen Einsatzländern. Bisher konnten so 19 Förderprojekte in 15 Ländern unterstützt werden. Erstmals 2013 vergeben, erfolgt seit 2014 die Award-Verleihung im Auswärtigen Amt in Berlin. Die Preisträger 2015 waren Jürgen Klinsmann (Hauptpreis), Thomas Hitzlsperger (Ehrenpreis) und Mesut Özil (Publikumspreis).


Kontakt:
Initiative DEUTSCHER FUSSBALL BOTSCHAFTER
c/o presented by GmbH
Rosenthaler Str. 40/41 Hackesche Höfe
D-10178 Berlin

Tel.: +49 30 28 0078 70
E-mail: kontakt@fussballbotschafter.de
Web: www.fussballbotschafter.de, www.presented-by.de

arrow-up