Startseite > News > Alle freuen sich auf das Triathon-Wochenende im Riemer Park in München:

Alle freuen sich auf das Triathon-Wochenende im Riemer Park in München:

10.07.2007 - 13:52

Ein wahres Fest des Ausdauer-Sports !

 

München erlebt ein Rekord-Triathlon-Wochenende: „Es liegen jetzt bereits 3004 Anmeldungen vor“, so Organisations-Chef Gernot Weigl, „und es kommen wohl noch etwa 100 bis 150 Nachmeldungen hinzu!“ So dass der Riemer Park beim MÜNCHEN TRIATHLON (Sonntag, 15. Juli) und den Deutschen Meisterschaften (Samstag, 14. Juli) ein fabelhaftes Ausdauer-Fest erleben wird.

 



Grund des Booms: „Jeder wollte mal seinen Marathon haben“, so Weigl, „und jetzt will jeder seinen Triathlon haben! Da hat in den beiden letzten Jahren ein enormer Aufschwung stattgefunden.“ Vor allem in der Olympischen Distanz (1,5 km Schwimmen/40 km Rad/10 km Laufen), „denn es kann ja kaum jemand, der acht Stunden täglich arbeitet, auf einen Ironman hintrainieren. Doch die olympische Distanz ist für jedermann möglich!“

Auch Dr. Klaus Müller-Ott, Präsident der Deutschen Triathlon Union, zeigt sich hocherfreut über den Münchner Boom und ist davon überzeugt, „dass sich Triathlon als Breitensport durchsetzt. Denn er ist der Präventions-Sport Nr. 1!“. Weil nicht einseitig trainiert wird, sondern drei verschiedene Ausdauer-Sportarten geübt werden müssen. „Mein Traum ist es deshalb, Triathlon als Schulsport zu etablieren.“  Als Zeichen einer absoluten Triathlon-Hausse kann auch gewertet werden, dass die berühmte Münchner Messe ispo SPORT & Style „ein eigenes Triathlon-Village gegründet hat“, wie der zuständige Community Manager Performance José Moreno-Tapia Rivas auf einer Pressekonferenz verkündete.

Eines der Münchner Erfolgsgeheimnisse liegt sicher auch an der Örtlichkeit: „Das ehemalige Gelände der Bundesgartenschau“, weiß Weigl, „ist für diese Sportart geradezu ideal: beste Wasserqualität im Riemer See, flache Radstrecke im Münchner Osten und eine grüne Laufstrecke im Riemer Park!“

Ein weiterer Grund für den Münchner Triathlon-Aufschwung liegt in dem vielfältigen Startangebot: am Sonntag können Hobby-Sportler den Jedermann-Triathlon (9 Uhr – 500 m Schwimmen/20 km Radfahren/5 km Laufen) und ambitionierte Triathleten die Olympische Disziplin (12 Uhr – 1,5 km Schwimmen/40 km Rad/10 km Laufen) bestreiten – bzw. als Team-Mitglied einer Firmenstaffel (ab 12.40 Uhr, olympische Distanz - je ein Schwimmer/Radfahrer/Läufer pro Staffel) sein/ihr Bestes geben.

Am Samstag bereits finden die Internationalen Deutschen Triathlon-Meisterschaften in der Olympischen Disziplin statt – mit allen deutschen Stars, die Anfang Juli bei den Europameisterschaften so glänzend abschnitten und 2008 in Peking um Medaillen kämpfen werden! Eine spannende Angelegenheit, die vermutlich viele Zuschauer – bei freiem Eintritt - anlocken wird. Die Elite-Frauen starten am Samstag um 15.30 Uhr, die Top-Männer um 18 Uhr – sowie ab 10 Uhr morgens bereits die Jugendlichen und Junioren. Und schließlich gehen – am Sonntag – auch noch die Internationalen Deutschen Triathlon-Meisterschaften der verschiedenen Altersklassen über die Bühne.

Die Anfahrt für Zuschauer ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln einfach – die U-Bahn-Linie U2 fährt im 10-Minuten-Takt zur Messestadt Riem, Haltestelle Messestadt-Ost. Wer mit dem Auto kommt, wird von einem Verkehrsleitsystem auf der Autobahn A 94 München-Passau zu (kostenpflichtigen) Parkplätzen gelotst.

An beiden Tagen findet auch eine MÜNCHEN TRIATHLON MESSE statt, auf der mehr als 30 Unternehmen und Dienstleister über ihre Produkte zu den Bereichen Schwimmen, Radfahren, Laufen, Ausdauersport informieren und Schnäppchen offerieren. Der Messe-Eintritt ist für Zuschauer und Aktive frei.

Der MÜNCHEN TRIATHLON wird 2007 zum dritten Mal ausgetragen. Veranstalter ist die Münchner runabout sportmarketing gmbh, die auch den MÜNCHEN MARATHON am 14. Oktober auf die Beine stellt. Wer sowohl den Triathlon in der olympischen Disziplin als auch den 42,195-km-Marathon bestreitet und eine Gesamtzeit von 8:00:00 Stunden oder weniger aufweist, darf sich MÜNCHEN HERO nennen – ein Traum!

München wiederum kann davon träumen, für sogar noch höhere Ehren als die Austragung einer Deutschen Triathlon-Meisterschaft auserkoren zu werden. „Wir haben in München einen Premium-Ort gefunden mit einem Premium-Veranstalter“, freut sich DTU-Präsident Dr. Klaus Müller-Ott, „und die Organisation der Deutschen Meisterschaft ist vielleicht nur ein Zwischenschritt...“

Für die verschiedenen Triathlon-Wettbewerbe kann man sich noch den gesamten Samstag auf der MÜNCHEN TRIATHLON MESSE im Riemer Park anmelden sowie am Sonntag bis etwa eine Stunde vor dem Start. Infos: München Triathlon, Telefon 0180/142 42 01 (4,6 ct. Min.) oder unter www.muenchentriathlon.de

Am gestrigen Montag fand in München eine Pressekonferenz zu den Deutschen Meisterschaften (14.7.) und zum MÜNCHEN TRIATHLON (15.7.) statt. Sämtliche Texte der dort ausgehändigten Pressemappe stehen für Sie zum down load und zur – natürlich honorarfreien – Verwertung zur Verfügung: www.JuppSuttner.de - klicken Sie dort bei „München Triathlon“ an.

Triathlon-Fotos
vom „Schwimmen“,„Radfahren“ oder „Laufen“ erhalten Sie ebenfalls zum download von der Website www.JuppSuttner.de- oder als e-mail.

Bitte fordern Sie an bei:

JUPP SUTTNERs PR-Service
Jupp Suttner
Klosterweg 14
83629 Weyarn/Bayern
Telefon 08020-908450
Mobil 0172-8321648
Fax 08020-908452

e-mail  JSuttner@aol.com

Garantiert helfen bei Recherchen auch folgende Websites:

www.muenchentriathlon.de
www.dtu-info.de



Pressemitteilung als PDF zum Download

arrow-up