Startseite > News > Vonach Marketing Services verbindet „Top-Marken mit Top-Skigebieten“

Vonach Marketing Services verbindet „Top-Marken mit Top-Skigebieten“

12.03.2013 - 16:32

Vonach Marketing Services bietet seinen Kunden massgeschneiderte Marketing- und Sponsoringkooperationen. In welchem Marktsegment dies geschieht, mit welchen innovativen Kommunikationsinstrumenten das kundenorientierte Unternehmen arbeitet und in welche Richtung Vonach Marketing Services sich bewegt, erklärt Geschäftsführer Gerhard Vonach im Interview gegenüber dem ESB-Netzwerk.

1. Vonach Marketing Services ist spezialisiert auf Marketing- und Sponsoring-Kooperationen in Skigebieten. Wie sieht Ihr Angebot aus?
Es geht um die Verbindung von Top-Marken mit Top-Skigebieten wie z. B. die Destination Lech-Zürs am Arlberg. Kern des Angebotes sind Werbeflächen in den Seilbahnstationen. Darüberhinaus schnüre ich für den jeweiligen Kunden maßgeschneiderte Marketing-Kooperationen. Dabei kommen neben der Außenwerbung mit kreativen Ansätzen auch andere Instrumente zum Einsatz, wie beispielsweise neue Medien, Produktpräsentationen, Events, oder Product Placement. 
Meine Kunden sind Produzenten von High-End-Produkten - Automobil, Uhren und Schmuck, Skiausrüstung und –bekleidung, Banken. Für sie sind meine speziellen Kooperationen deshalb interessant, weil sie mit den potenziellen Kunden in einer entspannten Urlaubsituation ohne Streuverluste kommunizieren können. Der Kontakt ist hochwertig, zielgerichtet und weist ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis (niedriger TKP) auf.


2. Rückblickend - auf welche Projekte sind Sie besonders stolz?
Stolz bin ich darauf, dass es mir gelungen ist, in den letzten Jahren die Topunternehmen verschiedener Branchen für Marketing-Kooperationen zu gewinnen, im Automobilsektor sind das BMW, Audi und Mercedes, bei den Skiherstellern Head, Kästle, Rossignol/Dynastar oder Ausrüster wie Kjus, Mountain Force oder Bergans. 
Lech-Zürs ist nicht nur ein weltbekanntes Skigebiet, in dem die Kooperationspartner internationale, kaufkräftige Kunden antreffen. Die Bergbahnen sind auch offen für neue Ansätze im Marketing. Besonders spannend sind die Kooperationsmöglichkeiten durch die Erweiterung des Skigebiets. Derzeit entsteht gerade die neue Verbindungsbahn, die ab der Saison 2013/14 Warth-Schröcken integrieren wird.


3. Wo geht der Trend bei den Marketing- und Sponsoringkooperationen hin, und wie sehen Ihre Pläne für die Zukunft aus?
Durch die technischen Entwicklungen geht es eindeutig in Richtung smarte, digitale und integrierte Anwendungen. Die einzelnen Instrumente können besser vernetzt werden. Zugleich entstehen durch die neuen Medien auch immer wieder völlig neue Kooperationsmöglichkeiten. So kann ich meine Erfahrung und meine Netzwerke nutzen, um mich immer wieder mit Innovationen zu beschäftigen. 
Mein zweiter Schwerpunkt in den nächsten Jahren ist die geografische Expansion. Mein Unternehmen hat seinen Sitz in Wolfurt im Vorarlberger Rheintal. In den letzten Jahren bearbeite ich die Vorarlberger Skigebiete. Unmittelbar vor der Haustüre sind auch Schweizer Top-Destinationen. Daher bin ich dabei, für Kundengrenzübergreifende, sozusagen interalpine Angebote auszuarbeiten. Dies soll und kann in Kooperation mit Partneragenturen und Unternehmen passieren.


Vielen Dank für das Interview!


Kontakt: 
Vonach Marketing Services
Mag. Gerhard Vonach
Neudorfstraße 5
A - 6922 Wolfurt  

Tel.: +43 (0)5574 82295
Mail: <link>gv@sonderwerbeflaechen.at 
Web: <link http: www.sonderwerbeflaechen.at>www.sonderwerbeflaechen.at

arrow-up