Startseite > News > Kyocera setzt in Österreich auf Spitzenfußball

Kyocera setzt in Österreich auf Spitzenfußball

23.07.2014 - 16:52

Kyocera setzt in Österreich auf SpitzenfußballAm letzten Wochenende startete in Österreich die Tipico-Bundesliga bereits in die neue Spielzeit 2014/15. Beim ORF-Livespiel zwischen Austria Wien und dem letztjährigen Überraschungsteam SV Grödig vermarktete die Sportmarketingagentur sporteo wie in den Jahren zuvor die Videobanden am Spielfeldrand. Als neuen Bandenpartner konnte sporteo dabei den Global Player KYOCERA in seinem Sponsorenpool bei den Heimspielen der Tipico-Bundesliga begrüßen.

Der japanische Technologiekonzern KYOCERA mit seiner Unternehmenssparte KYOCERA Document Solutions mit österreichischem Sitz in Wien hat sich ein umfangreiches Sponsoringpaket bei den von sporteo vermarkteten Heimspielen der Vereine Austria Wien, Rapid Wien, Sturm Graz, SV Grödig, SV Ried, Admira Wacker, Wiener Neustadt und Aufsteiger SCR Altach gesichert. Somit wird KYOCERA in der Saison 2014/15 bei Livespielen im Free-TV auf ORF1 werblich auf LED-Banden in Österreichs höchster Fußballliga präsent sein. Den Werbeauftritt wird KYOCERA mit seiner Unternehmenssparte Document Solutions besetzen. In diesem Geschäftsfeld der Drucker, Multifunktionsgeräte und Dokumenten-managementsysteme gehört das Unternehmen zu den weltweit führenden Produzenten.

"Seit dem Einstieg ins Sportsponsoring im Dezember 2010 als Premiumpartner der Eishockeynationalmannschaft konnten wir unseren Bekanntheitsgrad kontinuierlich steigern. Diesen Weg wollen wir konsequent fortsetzen und vertrauen hier auf die starke Breitenwirkung des Fußballs in Österreich. Dies ist für uns der nächste logische Schritt“, erklärt Michael Mark, Geschäftsführer bei KYOCERA Document Solutions Austria das neue Sponsoringengagement seines Unternehmens. Ein Engagement im Fußball hat bei KYOCERA Tradition. In Japan sponsert der Konzern bereits seit über zehn Jahren die Profifußballer des Kyoto Sanga F.C. Im Sponsoring des österreichischen Vereinsfußballs war KYOCERA bisher nicht vertreten, in der Sponsoringlandschaft ist das Unternehmen sowohl in Österreich als auch in Europa dagegen bestens bekannt. In der Vergangenheit wurde in Österreich das Eishockeynationalteam unterstützt, in Deutschland die Fußballnationalmannschaft. Sehr große Bekanntheit erzielte der Konzern als Haupt- und Trikotsponsor bei Borussia Mönchengladbach und Atletico Madrid.

„Es ist uns eine große Freude, dass wir mit KYOCERA einen weiteren Global Player im Kreise unserer Kunden begrüßen können. Das Engagement weltweit agierender Unternehmen im österreichischen Fußball zeigt, dass der Fußball auch hierzulande eine ausgesprochen starke Strahlkraft innehat. Gerade nach der spektakulären Fußballweltmeisterschaft hat KYOCERA hier sicherlich den richtigen Zeitpunkt für einen Einstieg gewählt,“ erfreut sich sporteo-CEO Hanno Egger über Zuwachs in seiner Kundenfamilie.

Kontakt:
sporteo
Im alten Riet 40
FL-9494 Schaan

Tel.: +423 (0)373 5511
Email: h.egger@sporteo.cc
Web: www.sporteo.cc

arrow-up