Startseite > Business Guides > Veranstaltungen managen > Attraktive Platzierung im Vereinssport: der brandneue "Ticketbonus"

27.09.2022 // Patrick Hausen

Attraktive Platzierung im Vereinssport: der brandneue "Ticketbonus"

Mit der Vereinsticket Plattform erschafft das Sports-Tech Start-up Total Fansports immer wieder Win-Win-Situationen für Sportvereine und zusätzlich für Unternehmen, die ihre Werbebotschaften im Vereinssport platzieren möchten. Jüngstes Beispiel ist der “Ticketbonus”: Amateursportvereine in ganz Deutschland können ab sofort finanzielle Unterstützung generieren, wenn sie Tickets für die Spiele ihrer Mannschaften über die zu Vereinsticket gehörende VT Fansports App verkaufen. Möglich machen dies Unternehmen, die sogenannte Ticketbonus-Kampagnen schalten.

 

Für Vereine heißt es: Tickets verkaufen, Bonus verdienen

Gemeinsam mit Partnern, denen der deutsche Vereinssport ebenfalls am Herzen liegt, hat Total Fansports sich etwas Besonderes einfallen lassen: das Ticketbonus Modul. Die Logik dahinter ist bestechend einfach: Je mehr Tickets ein Sportverein über die zu Vereinsticket gehörende VT Fansports App verkauft, desto größer ist der Bonus beziehungsweise die Prämie!

Im Gegenzug für ihr Engagement werden die Ticketbonus-Partner prominent in den Ticketing-Prozess eingebunden und während des Kaufs sowie auf dem Ticket, das am Spieltag vorgezeigt und abgescannt wird, präsentiert.

Wechselnde Aktionen mit verschiedenen Partnern

Um zu sehen, ob (und wenn ja, welche) Ticketbonus Kampagnen gerade laufen, müssen Sportvereine zunächst das Ticketbonus Modul bei Vereinsticket freischalten. Das funktioniert, sobald die Module Ticketing und Payment aktiviert und eingerichtet sind.

Wie genau ein Sportverein profitiert, hängt von der jeweiligen Ticketbonus Kampagne ab und kann sich immer unterscheiden. Die Spannweite reicht von Gutscheinen für Einkäufe bei Sportfachartikel-Shops über Geldspenden für die Vereinskasse. Zwei aktuelle Beispiele finden sich im Folgenden.

Sparkasse Trier unterstützt Sportvereine finanziell

Während des Kampagnenzeitraums spendet die Sparkasse Trier 2€ pro Ticket, welches ein Sportverein über die VT Fansports App verkauft. Die Spende kommt einem vom Verein definierten Projekt zugute, das dieser auf der Plattform #gemeinsambewirken der Sparkasse Trier einstellt. Das Einstellen funktioniert unkompliziert über Vereinsticket. Vorbehaltlich der Freigabe durch die Sparkasse Trier heißt es dann: Tickets verkaufen, Spenden erhalten.

i: Diese Kampagne steht nur Vereinen und Projekten offen, die im Geschäftsgebiet der Sparkasse Trier angesiedelt sind und die die Kriterien von #gemeinsambewirken, der Förderplattform der Sparkasse Trier, erfüllen.

Dank Kübler Sport: Zuschauer Sportfachartikel finanzieren lassen

Im Onlineshop von Kübler Sport finden sich über 13.000 Sportgeräte, vom Ball über Slalomstangen bis hin zum Schwebebalken. Für jedes über die VT Fansports App verkaufte Ticket schreibt der Fachhändler dem Sportverein einen Geldbetrag in Höhe von 0,50€ gut – wenn dieser zum Beispiel 100 Tickets verkauft, erhält er einen Einkaufsgutschein im Wert von 50€ und spart so bei der nächsten Bestellung.

Total Fansports will Vereinssport fit für die Zukunft machen

Total Fansports unterstützt Sportvereine mit kostenfreien Digitallösungen, die weit über das Ticketing hinausgehen. „Wir möchten den Vereinssport fit für die Zukunft machen”, sagt Vereinsticket-Erfinder und Total Fansports-Geschäftsführer Gregor Demmer. „Es freut uns sehr, dass wir Partner gefunden haben, die dasselbe Ziel haben.”

Loslegen und vom Ticketbonus profitieren

Sportvereine, die vom Ticketbonus profitieren wollen, müssen bei Vereinsticket registriert sein und die Module Ticketing und Payment aktiviert und eingerichtet haben. Anschließend können sie das Ticketbonus-Modul aktivieren und eine der in ihrer Region zur Verfügung stehenden Kampagnen auswählen. Vorbehaltlich der Freigabe heißt es dann: Tickets verkaufen, finanzielle Unterstützung erhalten. Bei Fragen stehen die Club Manager:innen Emma, Alex, Pascal, Philipp und Ramon telefonisch (06581 839 839 0) sowie über weitere Support-Kanäle bereit.

Partner, die Sportvereine in ihrer Region oder bundesweit unterstützen und ihre Sichtbarkeit so in deren Umfeld steigern wollen, können sich direkt an die Partner Managerin von Total Fansports, Anne Laurenz, wenden (a.laurenz[at]total-fansports.com und 06581 839 839 0). Informationen zu weiteren Möglichkeiten, Vereinsticket Partner zu werden, gibt es online.


Text- und Bildquelle: Total Fansports GmbH

Kontakt

Total Fansports GmbH
Patrick Hausen (CMO)
E-Mail: p.hausen@total-fansports.com
Web: total-fansports.com

Verwandte Guides

Lädt...
News
banner_ticketpark

10 Tipps zum Event Ticketing 2021

Ticketpark hat 10 Tipps und Insights aus der Event Ticketing Branche zusammengetragen, die auf Erfahrung, Austausch, Zahlen und Studien beruhen.

13.09.2021

News
teaser_ticketing

Innovationen im Ticketing

NFTs haben mittlerweile auch die Event-Ticketing-Branche erreicht. Als neue Art von Tickets basierend auf der Blockchain sollen damit viele Herausforderungen der Ticketing-Welt gelöst werden. Wir haben die Ticketing-Experten im ESB Netzwerk gefragt, welche branchenverändernden Innovationen im Ticketing in Zukunft noch anstehen und wie damit das Fanerlebnis gesteigert werden kann.

04.05.2022

News
teaser_leomedia

Ticketing für Vereine & Veranstalter

Leomedia bietet mit Leoticket eine White-Label-Ticketlösung für Vereine & Veranstalter. Im Expertview sprechen wir mit Carsten Neumann (Geschäftsführer), wie Vereine & Veranstalter ihr Ticketingsystem optimieren können und wie Leomedia als Sparringpartner diese auf dem Weg der Digitalsierung unterstützt.

19.04.2022

News
Bild-CheckIn-App

Ticketpark kombiniert Einlasskontrolle mit Covid-Zertifikat-Prüfung in nur einer App

Der Event-Ticketing-Dienstleister Ticketpark sorgt mit seinem Update der App «CheckIn» für eine weiterhin effiziente und einfache Einlasskontrolle trotz komplizierten äusseren Bedingungen. Innerhalb nur einer App können sowohl das Event-Ticket wie auch das Covid-Zertifikat auf Gültigkeit überprüft und auch gleich mit einem Identitätsausweis des Gasts abgeglichen werden. Dabei werden sowohl Covid-Zertifikate aus der Schweiz als auch der EU-Länder erkannt.

04.08.2021

arrow-up