Die Online-Präsenz von Arenen ist vor allem für Naming-Right-Partner wichtig, um ihre Marke zu aktivieren. Dennoch haben viele Arenen nur wenige digitale Kanäle, geschweige denn nutzen diese – sei es eine eigene Webseite oder einen Instagram-Kanal. Einige Vereine im ESB Netzwerk nutzen aber mit dem richtigen Content die Kraft von Social Media und den Fans, um Reichweite zu generieren und die Partnerschaft zu aktivieren. Diese digitalen «Performer» stellen wir heute vor.

Signal Iduna Park

Die Online-Präsenz des Stadions von Borussia Dortmund gehört im DACH-Raum zu den reichweitenstärksten. Mit eigener Webseite und einer grossen Followerschaft von 118'000 auf Instagram und 305'000 auf Facebook baut der Signal Iduna Park seine Reputation weiter aus. Und das, obwohl im Signal Iduna Park kaum andere Grossveranstaltungen ausserhalb des Fussballs, wie beispielsweise Konzerte, stattfinden. Statt Informationen über Veranstaltungen postet der Kanal des Stadions vorwiegend ästhetische Fotos des leeren Stadions für eine stärkere Emotionnalisierung.

https://www.instagram.com/signalidunapark09/?hl=de

Deutsche Bank Park

Das Stadion von Eintracht Frankfurt ist mit seinen Kanälen auf Social Media und der eigenen Website vergleichbar aktiv wie der Signal Iduna Park. Content mit Entertainment-Faktor wird hier gemischt mit Informationen über anstehende Heimspiele und andere Events wie Konzerte oder einen Rückblick auf eine NFL-Watch-Party. Zwar kommt der Deutsche Bank Park nicht an die Reichweite des BVB-Stadions heran, ist aber mit ca. 45'000 Followern auf Facebook und 22'000 Followern auf Instagram dennoch eines der Stadien im deutschen Fussball mit der stärksten digitalen Präsenz. Ob das mit der einzigartigen Fan-Kultur beider Clubs zusammenhängt, lässt sich nur vermuten.
Fest steht allerdings: An der Macht der Fussball-Fans führt kein Weg vorbei – auch bei der digitalen Reichweite nicht.

https://www.instagram.com/deutschebankpark/

Lanxess Arena

Wie man auch ohne Fussball-Fans zu einer grossen Reichweite kommen kann, zeigt die Arena der Kölner Haie. Eine ausgeprägte Fan-Kultur kann der Kölner Eishockey-Verein ebenfalls vorweisen. Die Lanxess Arena legt ihren Fokus bei der digitalen Aktivität jedoch stark auf die Event-Branche – und ist folglich eine der bekanntesten Konzerthallen Deutschlands. Die Arena folgt den Beispielen des Deutsche Bank Parks sowie Signal Iduna Parks und postet täglich auf Instagram (35'000 Follower) und Facebook (65'000). Neben der eigenen Webseite ist die Lanxess Arena auf X (ehemals Twitter) sowie LinkedIn aktiv und erreicht dort 700 bzw. 300 Follower. Die Posts haben hauptsächlich informativen Charakter, wobei auf anstehende Konzerte hingewiesen wird, sind teils aber auch unterhaltend gestaltet.

Ob es auch hier die Fans des heimischen Vereins oder doch die Besucher der vielen Konzerte und Events sind, die für eine grosse Reichweite sorgen, ist ungewiss. Erfolgsfaktoren sind aber definitiv tägliche Posts auf diversen Plattformen sowie eine eigene Internetseite. Darüber hinaus ist es für eine erfolgreiche Reichweitengenerierung sinnvoll, den Fokus beim Content auf Unterhaltung zu legen.

https://www.instagram.com/lanxessarena/

PostFinance-Arena

Dieses Muster bestätigt sich auch beim SC Bern. Die Arena des Berner Eishockey-Clubs betreibt eine eigene Webseite und postet regelmässig unterhaltsamen Content, wie Fotos einer Trophäenübergabe, auf Instagram (2'000 Follower) sowie Facebook (12'000 Follower). Die Follower-Anzahl lässt sich durchaus sehen und ist erneut der Beweis, dass sich vor allem die Social-Media-Aktivität für Arenen und Naming-Right-Partner lohnt. Das Branding auf der eigenen Webseite grenzt sich von dem des SC Bern ab – dort findet sich ein Mix aus Eishockey- und Event-Content ebenfalls mit unterhaltendem Wert.

https://www.instagram.com/postfinancearena/

Yayla-Arena

Die Eishockey-Arena der Krefeld Pinguine präsentiert sich ähnlich wie die des SC Bern. Regelmässige Posts auf Instagram (600 Follower) und Facebook (1'600 Folllower) verhelfen der Arena zu einer passablen Reichweite und starken Aktivierung. Die 2019 umbenannte Arena setzt einen stärkeren Fokus auf Events, wie z.B. Konzerte oder Comedy-Shows, und postet informativen Content mit Hinweisen auf anstehende Events. Dazu kommt auch hier eine eigene Website-Präsenz. Durch den relativ frischen Wechsel des Naming Rights der Arena ist die Yayla-Arena noch in den Startlöchern ihrer digitalen Erfolgsstory.

https://www.instagram.com/yaylaarena/

Swiss Life Arena

Einen alternativen Weg schlägt die Swiss Life Arena, die neue Heimat der ZSC Lions, in Zürich ein. Wie die Yayla-Arena auch erst seit 2019 unter dem aktuellen Namen, startete die digitale Präsenz erst richtig im Frühjahr diesen Jahres. Eine eigene Website gibt es allerdings schon seit 2019 und auch eine Facebookseite ist bereits länger im Netz. Regelmässige Beiträge werden seit Anfang 2023 auf LinkedIn gepostet, wo sie auf 1'000 Follower kommt. Im Unterschied zu den anderen Arenen fokussiert sich die Aktivität jedoch auf Hospitality-Bereich der Arena mit einem Mix aus informativem und unterhaltendem Content von Restaurants in der Arena bis Rückblicken der Saisoneröffnung. Vielleicht wird diese Aktivität in Zukunft noch auf die bestehende Facebookseite ausgeweitet – auch mit den Fans als Zielgruppe. Unabhängig davon bleibt der Fokus auf Hospitality aber bis jetzt einzigartig im ESB Netzwerk.

https://www.linkedin.com/company/swisslifearena/posts/?feedView=all

Weitere Interessen:

WEITERE ARTIKEL

Warum der Mix aus Sportsponsoring und TV-Werbung die beste Marketingstrategie ist

Sportsponsoring und Werbung sind nicht vergleichbar. Manch einer würde sogar sagen, dass sie direkte Konkurrenten sind,…

06.12.2023 mehr lesen

Entertainment-Partnerschaft mit der Tabakindustrie: Welche Möglichkeiten bleiben?

Im Mai diesen Jahres beschloss der Schweizer Bundesrat erneut die Annahme weiterer Einschränkungen von Tabakwerbung ab…

06.12.2023 mehr lesen

Gleichstellung vs. Tradition: Migros und die Schwingerkönigin

Die Migros weitet ihr langjähriges Engagement im Schwingsport aus und ist neu Königinnen-Partnerin des Eidg. Frauen-…

29.11.2023 mehr lesen

book2 Themen
news News
group-work Netzwerk
mic2 Events
graduation-hat Academy