Startseite > News > Zahlreiche ESB Partner beim FASPO-Award ausgezeichnet

Zahlreiche ESB Partner beim FASPO-Award ausgezeichnet

25.09.2014 - 10:29

Am Abend des 23. September 2014 hat der Fachverband für Sponsoring-Agenturen und Dienstleister die besten Sponsoring Projekte des vergangenen Jahres mit dem 21. Internationalen Sponsoring Award (ISA) ausgezeichnet. Der ISA gilt als Qualitätsmaßstab für die Güte von Projekten und ist einer der etablierten Preise der Sponsoring-Branche.

Es wurden Awards und Auszeichnungen in den Kategorien Sport, Public, Kultur und Innovation vergeben. Erstmalig hat der FASPO - um seiner Repositionierung als Fachverband für Sponsoring-Agenturen und Dienstleister stärker Rechnung zu tragen - auch in den unternehmensspezifischen Kategorien „Agentur/ Dienstleister des Jahres“ und „Newcomer/ Dienstleister des Jahres“ einen Preis vergeben.

Allianz und die Agentur Sponsorplan mit dem Projekt „Allianz und Lang Lang - Neue Wege in der Kultur“ erhielten einen Award. In der Begründung der Jury heißt es: „Die gezielte Vernetzung von Kultur und jungen Zielgruppen mittels innovativer Erlebnisformate und die exzellente begleitende Kommunikation hat die Jury nachhaltig beeindruckt“. Des Weiteren erhielt Warsteiner mit der Agentur ART.Fair eine Auszeichnung vom FASPO für ihr Projekt „BLOOOM Award by Warsteiner“.

Im traditionell größten Feld „Sport“ hat sich in diesem Jahr Beiersdorf und die betreuenden Agenturen Juniper/Neteye mit Ihrer Kampagne „NIVEA MEN - Vorbereitet wie ein Profi“ durchgesetzt. Mit ihrer Kampagne haben Beiersdorf und Juniper bewiesen, wie eine gezielte Verbindung von kommunikativen mit vertrieblichen Zielsetzungen zu erfolgen hat. Einfache Mechaniken und ein konsistenter Off- und Online Auftritt spiegeln sich in den Kampagnen-Ergebnissen wider“, so dass Urteil der Jury. Ausgezeichnet mit einer Urkunde wurde zudem Opel mit seiner Agentur Team Feldmann für das Projekt: „think national, act local“.

Ein Award hat die FASPO-Jury auch der Deutschen Telekom mit Ihrer Agentur Ledavi verliehen. Das Projekt "Video-Highlights zum Telekom Cup" zeigt, wie ein eigenes Markenevent kommunikativ in attraktive, digitale Übertragungsformate überführt werden und das Markenversprechen erlebbar gemacht werden kann. Eine Auszeichnung erhielt das Projekt „Deutscher Fußballbotschafter“ der Agentur presented by mit der gleichnamigen Initiative für sein innovatives Content-Konzept und die damit verbundenen Optionen für Sponsoren.

Zur vollständigen Pressemitteilung

 

Kontakt:
ESB Marketing Netzwerk
Fabian Weber
Brunneggstrasse 9
CH-9001 St. Gallen

Tel.: +41 71 223 78 82
E-mail: weber@esb-online.com
Web: www.esb-online.com

arrow-up