Startseite > News > VBL und CROSSMEDIA beschließen Zusammenarbeit

VBL und CROSSMEDIA beschließen Zusammenarbeit

19.08.2020 - 08:45

Volleyball ist die Nummer eins unter den Teamsportarten der Frauen in Deutschland. Um diese Tatsache auch in den Köpfen der Menschen zu verankern, möchte die Volleyball Bundesliga (VBL) gemeinsam mit ihren Partnern, die starken Frauen in einer breit angelegten Medien-Kampagne präsentieren.

Zur Durchführung dieser Kampagne hat sich die Volleyball Bundesliga externe Unterstützung an Bord geholt und wird das Projekt gemeinsam mit der Agentur CROSSMEDIA umsetzen. Ziel ist es, die Wahrnehmung und Bekanntheit der Sportart zu steigern, die sich durch technische Genauigkeit, physische und psychische Stärke, Mannschaftsgeist und Leidenschaft auszeichnet. Im Mittelpunkt der Zusammenarbeit zwischen CROSSMEDIA und der VBL stehen ganzheitliche und crossmediale Mediaberatung, -planung und-optimierung. Wichtige Elemente sind dabei TV, Digital und Social Media sowie unterstützende OOH-Maßnahmen rund um Volleyball-Hochburgen.

„Ich bin zuversichtlich, dass wir mit der Kompetenz und Unterstützung von CROSSMEDIA künftige Partner für die Kampagne mit einer professionellen Mediaplanung gewinnen und Mehrwerte für alle beteiligten Marken transportieren können“, sagt Gunter Hardt, Geschäftsleiter Vermarktung & Marketing der Volleyball Bundesliga GmbH.

„Ich freue mich, dass CROSSMEDIA zukünftig für alle medialen Belange der Volleyball Bundesliga zuständig ist. Die übereinstimmende Einschätzung hinsichtlich des enormen Potentials des Sports sorgte schnell für einen gemeinsamen Nenner – das sich gleichende Verständnis, wie Markenarbeit in Zukunft aufgebaut sein muss, um nachhaltig zu wirken, machte das Match perfekt“, sagt David Manschwedat, der die Volleyball Bundesliga als Unit Director bei CROSSMEDIA mit seinem Team betreuen und im engen Schulterschluss mit VBL, der Kreativagentur Byrd by Byrd und weiteren Partnern zusammenarbeiten wird. „Mit dem gemeinsamen Ziel vor Augen können wir es kaum erwarten, die Strategie für die nahende Sportsaison vorzubereiten“, so der passionierte Volleyballtrainer Manschwedat.

Über CROSSMEDIA:

CROSSMEDIA steht für unabhängige und differenzierende Kommunikationsberatung. Seit Agenturgründung 1997 hat sie sich als die Alternative zu den globalen Media-Networks etabliert. Mit insgesamt über 550 Mitarbeitern ist CROSSMEDIA mit acht Büros in Deutschland, den USA sowie Großbritannien vertreten. Als einzige Mediaagentur Deutschlands lässt sich CROSSMEDIA seit 2007 ihre interessenneutrale Mediaberatung im Sinne der Transparenz jährlich zertifizieren. Beim Deutschen Mediapreis 2018 erhält CROSSMEDIA für Haltung und stetige Weiterentwicklung die Auszeichnung „Agentur des Jahres“. Zum Kundenportfolio gehören u. a. Aktion Mensch, SuperRTL, Betway, DER SPIEGEL, Fressnapf, HeyCar, Tamaris und LIDL.

www.crossmedia.de | www.crossmedia.com

Für Informationen und Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Fabian Kunze
Geschäftsleiter Medien | Manager TV und Streaming

Volleyball Bundesliga GmbH Stralauer Platz 34 10243 Berlin
T +49 30 200 50 70 17 F +49 30 200 50 70 25
presse@volleyball-bundesliga.de http://www.volleyball-bundesliga.de

arrow-up