Startseite > News > Umfrage: Düsseldorf freut sich auf die Invictus Games

Umfrage: Düsseldorf freut sich auf die Invictus Games

05.09.2022 - 08:35

Event & Entertainment

INVICTUS GAMES DÜSSELDORF 2023 vermitteln unter dem Motto „A HOME FOR RESPECT.“ neue Perspektiven auf Soldatinnen und Soldaten

Im kommenden Jahr veranstalten die Stadt Düsseldorf und die Bundeswehr gemeinsam die INVICTUS GAMES DÜSSELDORF 2023. Eine große Mehrheit der Stadtbevölkerung (77 %) begrüßt es, dass sich verwundete, verletzte und erkrankte Soldatinnen und Soldaten in sportlichen Wettkämpfen präsentieren. Ihnen gilt das Motto der Spiele „A HOME FOR RESPECT“. Ein Ziel, das die Mehrheit der Düsseldorferinnen und Düsseldorfer teilt: 79 Prozent der vom Marktforschungsunternehmen Kantar Public im Auftrag der Bundeswehr Befragten geben an, sehr großen oder großen Respekt gegenüber dem Soldatenberuf zu haben. In der breiten Öffentlichkeit nehmen sie diese Wertschätzung allerdings noch nicht wahr: 70 Prozent sind der Meinung, dass die Gesellschaft Soldatinnen und Soldaten, die im Einsatz und Dienst verletzt wurden, noch nicht genügend Respekt und Anerkennung entgegenbringt.

Menschen und ihre Geschichten im Mittelpunkt

Bei den INVICTUS GAMES DÜSSELDORF 2023 treffen Besucherinnen und Besucher auf Soldatinnen und Soldaten, die im Einsatz und im täglichen Dienst große Risiken eingegangen sind. Sie erleben, was diese Menschen zu leisten im Stande sind – und mit wie viel Gemeinschaftssinn sie sich zusammen mit ihren Familien und Freunden Schicksalsschlägen stellen. „Mit dem Besuch der Spiele setzen unsere Besucherinnen und Besucher ein sichtbares Zeichen der Wertschätzung und Anerkennung  für die Wettkäpferinnen und Wettkämpfer, ihre Familienangehörigen, Freunde und die Themen Inklusion und Diversität innerhalb unserer Gesellschaft.“, sagt Brigadegeneral Alfred Marstaller, Leiter des Projektteams der INVICTUS GAMES DÜSSELDORF 2023.

Miteinander in Kontakt kommen

Neben sportlichen Wettkämpfen erwartet Besucherinnen und Besucher ein Rahmenprogramm mit kulturellen Events und offenen Sportangeboten. Die INVICTUS GAMES DÜSSELDORF 2023 bieten damit eine einzigartige Atmosphäre, um mit den Einsatzkräften in Kontakt zu kommen und mehr über die Bundeswehr zu erfahren. Etwa jede vierte Einwohnerin bzw. jeder vierte Einwohner von Düsseldorf (28 %) kann sich bereits jetzt – knapp ein Jahr vor den Spielen – vorstellen, die INVICTUS GAMES DÜSSELDORF 2023 zu besuchen. Die große Mehrheit von ihnen möchte damit die Weltoffenheit Düsseldorfs (83 %) und ihre Unterstützung für die Soldatinnen und Soldaten (74 %) verdeutlichen.

Wer die INVICTUS GAMES DÜSSELDORF 2023 nicht nur besuchen, sondern aktiv mitgestalten möchte, kann dies in unterschiedlichsten Funktionen als Volunteer tun. Das Bewerbungsportal steht noch bis zum 31. Oktober für alle Interessierten offen. Dort sind zudem vertiefende Informationen zu den Einsatzbereichen und Bewerbungsvoraussetzungen zusammengestellt: https://invictusgames23.de/de/volunteers/

Kontakt:
D.LIVE GmbH & Co. KG

Annalena Mandrella (Senior Manager Communications)
E-Mail: mandrella@d-live.de

arrow-up