Startseite > News > Suzuki verlängert sein Hauptsponsorship im Sportholzfällen

Suzuki verlängert sein Hauptsponsorship im Sportholzfällen

20.06.2006 - 12:51

Der 12. größte Automobilhersteller der Welt verlängert sein Engagement als Hauptsponsor der STIHL TIMBERSPORTS SERIES, der Königsklasse im Sportholzfällen, um ein weiteres Jahr. Mit dabei unter anderem auch die Cracks aus den USA, Neuseeland, Australien und Kanada. Zuvor werden sich die Athleten jedoch auf Europacups und mehreren nationalen Titelkämpfen behaupten müssen. Die deutsche Meisterschaft wird am 29. Juli in Winterberg ausgetragen. Die Europameisterschaft in der Einzel und in der Mannschaftswertung findet vom 12.-13. August in Wil bei St.Gallen in der Schweiz statt. Mit dabei unter anderem auch die Cracks aus den USA, Neuseeland, Australien und Kanada. Zuvor werden sich die Athleten jedoch auf Europacups und mehreren nationalen Titelkämpfen behaupten müssen. Die deutsche Meisterschaft wird am 29. Juli in Winterberg ausgetragen. Die Europameisterschaft in der Einzel und in der Mannschaftswertung findet vom 12.-13. August in Wil bei St.Gallen in der Schweiz statt.

Gegründet vor 21 Jahren von der ANDREAS STIHL AG & Co. KG, hat sich diese weltweite Wettkampfserie zu einer interessanten Kommunikationsplattform entwickelt. Suzuki ist auch in dieser Saison weiterhin als offizieller Hauptsponsor des TV-Formates der STIHL TIMBERSPORTS SERIES, sowie bei allen Shows und Wettkämpfen in Deutschland präsent. Das Highlight dieser Saison wird am 16.09.2006 die Weltmeisterschaft in Oberstdorf sein. Deutschland hat als erstes europäisches Land den Zuschlag zur Austragung der WM erhalten und erwartet Athleten aus 14 Nationen. Mit dabei unter anderem auch die Cracks aus den USA, Neuseeland, Australien und Kanada. Zuvor werden sich die Athleten jedoch auf Europacups und mehreren nationalen Titelkämpfen behaupten müssen. Die deutsche Meisterschaft wird am 29. Juli in Winterberg ausgetragen. Die Europameisterschaft in der Einzel und in der Mannschaftswertung findet vom 12.-13. August in Wil bei St.Gallen in der Schweiz statt.

arrow-up