Startseite > News > STARC: Amateur Liga setzt auf Streaming mit RED

STARC: Amateur Liga setzt auf Streaming mit RED

29.09.2022 - 14:17

Partnerschaft

Die Amateur Liga des Schweizerischen Fussballverbandes überträgt ab der Saison 2023/24 die offiziellen Liga- und Cup-Qualifikationsspiele der 2. Liga interregional live auf red.sport.

Die Schweizer Sport-Streaming-Plattform RED, welche bereits die YAPEAL Promotion League und 1. Liga Classic abdeckt, wird ab nächster Saison mit sämtlichen Spielen der fünfthöchsten Schweizer Fussball-Liga erweitert. Die 2. Liga interregional ist ab Saison 2023/2024 in vier Gruppen mit total 64 Teams (4x 16 Teams) aufgeteilt. Sandro Stroppa, Präsident der Amateur Liga betont: «Unsere Mission ist es, das Fundament – die Vereine – mit modernsten Lösungen zu unterstützen und vor allem den tausenden begeisterten Fussballerinnen und Fussballern in der Schweiz Zugang zu Videoinhalten von ihren Spielen zu ermöglichen».

Die Amateur Liga und RED haben sich auf einen Vertrag für die nächsten fünf Jahre geeinigt. Die Zusammenarbeit gleiste die STARC Marketing & Sports GmbH auf. Mit dem Anstoss zur Saison 2023/2024 werden damit mehr als 960 Meisterschaftsspiele der fünfthöchsten Spielklasse der Schweiz produziert und als Live-Stream oder On Demand angeboten.

RED setzt auf intelligente Kamerasysteme, welche in den Stadien fest installiert werden. Neben der Live-Streaming-Produktion können die Kamerasysteme zu Trainings- sowie Analysezwecken eingesetzt werden. Alexander Grimm, CEO Ringier Sports: «RED ermöglicht es der Amateur Liga, erstmals alle Spiele der 2. Liga interregional über red.sport live zu streamen. Wir freuen uns, dass wir so die Digitalisierung und Professionalisierung des Amateurbereichs vorantreiben können.»

Die Amateur Liga des Schweizerischen Fussballverbandes

Die Amateur Liga ist eine von drei eigenständigen Abteilungen des Schweizerischen Fussballverbandes (SFV) und ist die Dachorganisation der 13 Regionalverbände. Die Amateur Liga organisiert die Meisterschaften der 2. Liga interregional und der Frauen 1. Liga sowie den Schweizer Cup der Senioren 30+ / 40+ / 50+ und die Qualifikationsspiele zum Schweizer Cup. Die strategischen Ziele des Amateur Fussballs sind die Zugänglichkeit von Fussball für alle und die nachhaltige Unterstützung der über 1‘400 Vereine in der Schweiz. Die mehr als 300‘000 lizenzierten Fussballerinnen und Fussballer sollen ihr Hobby in der Schweiz ein Leben lang in ihrer Region ausüben können.

Über Ringier Sports

Die Ringier Sports AG ist ein Tochterunternehmen der Ringier Gruppe und konzentriert sich auf die Vermarktung, Beratung, Digitalisierung sowie Aktivierung von Klubs, Verbänden, Ligen und Organisationen sowie nationalen und internationalen Veranstaltungen im Markt Schweiz. Der Fokus liegt auf Publikumssportarten wie Fussball und Eishockey sowie Sportarten, die über eine hohe Anzahl von Lizenzierten und/oder Aktiven verfügen. Gleichzeitig fokussiert Ringier Sports AG die Verwertung von Marketing- und Medienrechten an nationalen Ligen und die zukünftige Entwicklung sowie Vermarktung und Digitalisierung von Veranstaltungs- und Meisterschaftsformaten mit nationalem Charakter.

Über RED

RED ist ein kostenpflichtiger Streamingdienst, der seit August 2022 betrieben wird und Sportübertragungen über das Internet anbietet. RED ermöglicht es den Fans, alle Spiele der YAPEAL Promotion League, der 1. Liga Classic sowie des Erste-Liga-Cups live unter RED.sport zu streamen. Interessierte empfangen die Spiele ohne Einschränkung und ohne Geoblocking über ein Abonnement des REDFC-Streaming-Dienstes, der exklusiv über RED.sport mit einem GAMEPASS verfügbar ist. RED verfolgt eine Multisport-Strategie und baut sein Programm-Angebot stetig aus.

Kontakt:
STARC Marketing & Sports GmbH
Reto Wenger (CEO)
E-Mail: rw@starcmarketing.com

arrow-up