Startseite > News > SPORTO 2017: Die ersten Speaker stehen fest

SPORTO 2017: Die ersten Speaker stehen fest

23.05.2017 - 14:30

Maik Matischak | Michael Cole | Malph Minns | Jeramie McPeek | EA Sports | Ryder Cup

Sechs Monate vor dem SPORTO 2017 sind die ersten Speaker angekündigt worden. Maik Matischak (NBA EMEA), Michael Cole (TrueGold Communications), Malph Minns (Strive Sponsorship) und Jeramie McPeek (JM Communications) werden bei der Konferenz auf der Bühne stehen. Die vier Experten aus dem Sponsoring-, Kommunikations- und Social-Media-Bereich bringen Erfahrungen aus der Zusammenarbeit mit führenden Brands aus der Welt des Sports wie der NBA, den Olympischen Spielen, dem Super Bowl, den Phoenix Suns, dem Ryder Cup, Guinness, Gatorade, EA Sports und vielen anderen mit.

Maik Matischak arbeitet seit 2014 als NBA EMEA Senior Director, Communications. Im NBA-EMEA-Headquarter in London verwaltet er die Kommunikationsstrategie und führt die öffentlichen Beziehungsaktivitäten der Liga in der Region. Zuvor hatte er die Rolle als Senior International PR Manager bei EA Sports in Genf inne. Matischak arbeitete auch als PR Director der europäischen NFL-Franchise Berlin Thunder und anschliessend als Director of Communications mit NFL Europa in Frankfurt.

Malph Minns hat durch elfjährige Arbeit auf Marken- Rechteinhaber- und Agenturseite vollumfängliche internationale Sponsorship-Erfahrung. Er arbeitete für Marken wie Guinness, British Airways und Barclays als Berater bei Sponsorship-Strategien, Handlungsplänen und Evalution. Zudem weist er ausführliche Erfahrung in der Erarbeitung kommerzieller und kollaberativer Parnterschafts-Strategien auf. Zwischen 2010 und 2014 erarbeitete und verwaltete er die Parnterschaftsprogramme von Team Sky. Dabei half er Marken wie Sky, 21st Century Fox, Jaguar, Gatorade und Oakley bei der kompletten Return-on-Investment-Strategie.

Jeramie Mc Peek weist mehr als zwei Dekaden Erfahrung im Bereich des Storytellings und der Erreichung von Business-Zielen durch Print-, Online, Social- und Mobile-Channels auf. Er verbrachte 24 Jahre bei den Phoenix Suns, zuletzt als VP of Digital & Brand Strategy, verliess als die NBA im September 2016, um sein eigenes Business aufzuziehen. Seitdem arbeitete er beim Houston Super Bowl Host Comittee, der National Women's Soccer League, dem Mobile-App-Entwickler Yinz Cam und weiteren Unternehmen.

Als früherer Marketing- und Kommunikations-Direktor für BT Global Services während den Olympischen Sommerspielen 2012 in London, war Michael G. Cole verantwortlich für eine erfolgreiche weltweite Marketing-Kampagne. Er verhalf BT zu mehrerer Auszeichnungen und war mitverantwortlich dafür, dass die Unternehmung ihre Position in den "Global 100 Brands" erstmals halten konnte. Nun führt er seine eigene Firma und engagiert sich aktiv für kommende Grossanlässe wie PyeongChang 2018, Tokyo 2020, Pan American Games 2019 und den Ryder Cup.

Weitere Informationen

Kontakt:
SPORT MEDIA FOCUS, d.o.o
Dragan Perendija
Brnčičeva 51
SVN-1231 Ljubljana

Tel.: +38 615 662 586
E-Mail: dragan.perendija@sportmediafocus.com
Web: www.sportmediafocus.com

arrow-up