Startseite > News > Sport1: Neuer Sender eSportsONE schließt Partnerschaft mit CANAL+

Sport1: Neuer Sender eSportsONE schließt Partnerschaft mit CANAL+

04.06.2021 - 11:24

Partnerschaft

eSportsONE jetzt auch in Äthiopien empfangbar im neuen CANAL+ PAY TV Angebot: Der neue eSports-Sender eSportsONE wird im Rahmen einer Distributionskooperation der Sport1 GmbH mit CANAL+ ab sofort in Äthiopien angeboten – auf Kanal 81, enthalten im „Desta“ Paket. Seit seinem Start am 3. November 2020 ist der hauptsächlich auf die Verbreitung im europäischen Raum fokussierte Sender bereits in Belgien, den Niederlanden, Tschechien, der Slowakei sowie seit Februar dieses Jahres auch in Norwegen und Schweden on-Air gegangen. 

24/7-Programm für die eSports-Community: Das bietet eSportsONE

Nach dem erfolgreichen Start von eSPORTS1 im deutschsprachigen Raum setzte die Sport1 GmbH im November 2020 mit dem Start von eSportsONE erstmals ein paneuropäisches Sender-Projekt um. Das 24/7-Programm von eSportsONE hat über 1.000 Live-Stunden pro Jahr von hochkarätigen internationalen eSports-Events sowie exklusive, eigenproduzierte Analysesendungen im Angebot. Zentrale Content-Partner der Sport1 GmbH sind die ESL, die NBA 2K League, Psyonix und Activision Blizzard mit den eSports-Titeln Dota 2, Starcraft 2, Warcraft 3, NBA 2K, Rocket League, Overwatch, Hearthstone und World of Warcraft. eSportsONE wird neben dem neuen Verbreitungsweg über CANAL+ in Äthiopien aktuell in Belgien, den Niederlanden, Tschechien und der Slowakei über die Pay-TV-Plattformen von M7 – TV Vlaanderen, CanalDigitaal und Skylink – sowie in Norwegen und Schweden über Telenor angeboten. 

Kontakt:
Sport1 GmbH

Michael Röhrig (Kommunikation)
E-Mail: michael.roehrig@sport1.de

arrow-up