Startseite > News > Raus aus dem Klassenzimmer, rein in die Laufschuhe

Raus aus dem Klassenzimmer, rein in die Laufschuhe

14.12.2007 - 16:13

Beim 5. Geburtstag des FREIBURG MARATHON am 6. April 2008 feiert ein neuer Wettbewerb Premiere: der S’COOL RUN. Dabei werden erstmals Schulen in das Marathongeschehen eingebunden. Jeweils sieben Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 13 teilen sich die Halbmarathon-Distanz und laufen für die sportliche Ehre ihrer Schule. Gewertet werden die schnellsten Teams pro Stufe sowie die Schule mit den meisten Staffeln. Auch die Lehrer können als Staffel antreten. Wer ist wohl schneller: Schüler oder Lehrer? Anmeldung ab sofort möglich.

Beim 5. FREIBURG MARATHON sollen auch die jungen Läufer nicht zu kurz kommen. Innerhalb der Veranstaltung können Schüler zum ersten Mal Marathonluft schnuppern und ihre Kräfte auf der Laufstrecke messen. Denn was macht mehr Spaß als mit seinen Klassen-Kameraden und Freunden im Team zu starten und dabei zu zeigen, wie es mit dem sportlichen Level der eigenen Schule steht. Das ist ein klasse Ausgleich zum Schulalltag und stärkt den Teamgeist. Danach kann es dann wieder ganz entspannt an die Hausaufgaben gehen, denn nach einem so schönen Lauferlebnis ist der Kopf wieder frei für die nächsten Anforderungen des Lehrplans. Der S’COOL RUN startet direkt im Anschluss an den Marathon um 11.05 Uhr auf der Madisonallee beim Messegelände Freiburg.

Laufen statt pauken
Beim S’COOL RUN teilen sich jeweils sieben Schüler/innen einer Jahrgangsstufe in einer Staffel den Halbmarathon (21,098 km). Die Streckenlänge pro Schüler eines Teams beträgt 2,2 bis 3,7 Kilometer. Eine Schülerstaffel läuft gemeinsam die komplette Halbmarathonrunde auf dem original FREIBURG MARATHON Kurs – vorbei an den 42 Bands, das Charakteristikum des Hit Marathons. Wichtig ist, dass alle Schüler eines Teams jeweils aus einer Jahrgangsstufe sind. Es werden Mädchenteams und Jungenteams gebildet: Mixed-Teams sind nicht möglich. Die jüngsten Teams setzen sich aus Fünftklässlern zusammen, die ältesten aus Abiturienten. Für jede Jahrgangsstufe gibt es ein Ranking, denn gewertet werden die schnellsten Jungen -und Mädchen-Teams pro Stufe. Aber nicht nur die Teams mit den schnellsten Beinen werden prämiert, auch die Schule mit den meisten sportlichen Schülern bzw. teilnehmenden Staffeln bekommt einen Preis. Die Lehrer dürfen natürlich auch mitmachen. Auch sie können eine Staffel aus sieben Lehrkräften bilden, dabei sind Mixed-Teams möglich. Dann wird sich zeigen, wer eigentlich fitter auf den Beinen ist: die Schüler oder ihre Lehrer.

Der S’COOL RUN wird in Zusammenarbeit mit dem Regierungspräsidium Freiburg durchgeführt. Die Patenschaft hat der zweimalige Freiburg Marathon-Sieger und Lehrer, Max Frei, übernommen. Die Vorbereitung auf das Event ist eingegliedert in den Lehrplan des Schulfaches Sport, zu dem auch Ausdauersport und Laufen gehören.

Schulen können sich ab sofort unter www.marathon-freiburg.com zum S’COOL RUN anmelden.


Kontakt:

FREIBURG MARATHON
runabout sportmarketing gmbh
Boschetsrieder Str. 69, 81379 München
Ursula Moses
Leitung Kommunikation
Telefon: 089/ 74 83 57 97
Fax: 089/ 74 83 57 92

arrow-up