Startseite > News > Österreichisches Sponsoring-Barometer: Erste Ergebnisse am 03. Dezember in Wien

Österreichisches Sponsoring-Barometer: Erste Ergebnisse am 03. Dezember in Wien

20.11.2012 - 09:25

Die Bedeutung von Sponsoring nimmt im Kommunikationsmix der Österreichischen Unternehmen weiter zu. In der Studie Österreichisches Sponsoring-Barometer werden die Zukunftsperspektiven des Sponsorings ermittelt. Veit Wolff – Sales Director Austria SPORT+MARKT – im Kurzinterview zu den Inhalten der Studie, der Präsentation der Ergebnisse am 03. Dezember in Wien und den Partnern.

1. Mit dem Österreichischen Sponsoring-Barometer 2012/13 sind zum 3. Mal seit 2008 die Zukunftsperspektiven des Sponsorings in Österreich erhoben worden. Welche Themenfelder und Branchen behandelt die Studie?
Die Studie verfolgt das Ziel, das Meinungsbild der werbetreibenden Unternehmen in Österreich zum Thema Sponsoring abzubilden und die aktuellen Trends bzw. Entwicklungen im österreichischen Markt darzustellen. Dazu wurden Marketing- und Sponsoringverantwortliche in österreichischen Unternehmen befragt.Es wird u.a. eruiert, welche Bedeutung Sponsoring im gesamten Kommunikationsmix der Unternehmen spielt und welche Entwicklung sowie Chancen einzelnen Sponsoringarten beigemessen wird. Einen besonderen Fokus legen wir in diesem Jahr auf das Thema Hospitality bzw. auf die viel diskutierten Möglichkeiten der Social Media-Plattformen und deren Rolle bei der Aktivierung von Sponsorships.

2. Am 03. Dezember 2012 werden in Wien im Rahmen des 4. Sport & Business Circle 2012 die Ergebnisse des Österreichischen Sponsoring-Barometers vorgestellt. Ohne zu viel zu verraten, wie sehen die ersten Ergebnisse der Studie aus?
Momentan befinden wir uns noch in der finalen Auswertungsphase. Ein erster Blick zeigt jedoch, dass die Ansprüche und Erwartungen der Unternehmen an die Disziplin Sponsoring weiter gestiegen sind. Es zeigt sich jedoch in diesem Zusammenhang auch, dass die Bedeutung im Kommunikationsmix weiter angestiegen ist und die vielfältigen Möglichkeiten erkannt und mehr geschätzt werden.

3. Das Barometer hatte in Österreich verschiedene Partner. Wer sind die Partner der Studie 2012/13 und inwiefern profitieren die Partner von der Unterstützung?
Zu unseren Partner zählen in diesem Jahr WWP Weirather - Wenzel & Partner, die Österreichische Bundes-Sportorganisation (BSO), die Österreichische Sporthilfe und die Wirtschaftskammer Österreich. Für die Unterstützung möchte ich mich an dieser Stelle herzlich bedanken!Gemeinsam mit unseren Partnern verfolgen wir das Ziel, mit dem Sponsoring-Barometer ein wichtiges Informations- und Steuerungsinstrument für die Sponsoring-Branche in Österreich zu etablieren.Für die Partner besteht u.a. die Möglichkeit über den Sponsoring-Barometer mit exklusiven Fragestellungen eigene wichtige Themenfelder zu eruieren.Die Erfahrungen vorangegangener Sponsoring-Barometer haben gezeigt, dass eine gute Medienresonanz zu erwarten ist. Es besteht ein hohes Interesse am Thema. Die Integration der Partner in zahlreiche PR-Maßnahmen zur Studie zählt daher zu den wichtigsten Aspekten der Zusammenarbeit.

Vielen Dank für das Interview



Kontakt

SPORT+MARKT AG
Veit Wolff
Luxemburger Strasse 299
DE-50939 Köln

Telefon: +49 (0) 221 / 430 73 186
Mail. thomas.zimmermann@sportundmarkt.deVeit.Wolff@sportundmarkt.com
Web. www.sportundmarkt.de 

arrow-up