Startseite > News > Kulturmarken - attraktive Investitionsmärkte für Unternehmen

Kulturmarken - attraktive Investitionsmärkte für Unternehmen

31.08.2007 - 10:11

Anfang September 2007 gibt die Agentur Causales bereits zum vierten Mal das Jahrbuch Kulturmarken heraus und fördert damit als Vermittler von Sponsoringpartnerschaften erfolgreich den Dialog zwischen Wirtschaft und Kultur.

Für Unternehmen, die professionelle Partner aus der Kulturlandschaft suchen, ist das Jahrbuch Kulturmarken von der Sponsoringagentur Causales seit 2004 ein unentbehrlicher Angebotskatalog. Auf 176 Seiten präsentieren führende Kultureinrichtungen und -projekte ihre Sponsoringangebote für Wirtschaftsunternehmen im Jahr 2008, darunter Premiummarken wie die Semperoper Dresden, das Deutsche Meeresmuseum Stralsund, die Kunsthalle Bremen, die Junge Deutsche Philharmonie aus Frankfurt am Main und die Popkomm als weltweit führende Musikmesse. Alle in dem Jahrbuch vorgestellten Projekte tragen für ein Jahr das geschützte Prädikat Kulturmarke®.

 

Namhafte Unternehmen wie die Deutsche Bank, die Deutsche Bahn, die Deutsche Post und Vattenfall präsentieren in Best Practice Beispielen ihre erfolgreichen Sponsoringstrategien und ihr gesellschaftliches Engagement. Fachinformationen und Interviews zum Thema Kultursponsoring mit engagierten Kulturmanagern, Politikern und Medienschaffenden bereichern erstmalig das Jahrbuch Kulturmarken. Dazu gehören unter anderem Gitta Connemann (Vorsitzende der Enquete Kommission Kultur des Deutschen Bundestages), André Schmitz (Staatssekretär für Kultur in der Berliner Senatskanzlei) und Hans-Willy Brockes (Gründer der Europäischen Sponsoringbörse).  

 

Kontakt:

 

Causales

Agentur für Marketing & Kommunikation

Hans-Conrad Walter

Dipl. Kommunikationswirt

Geschäftsführender Gesellschafter

Bötzowstraße 25

10407 Berlin

fon: 030-53-214-391

fax: 030-53-215-337

mobil: 0177-79-59-473

mail: walter@causales.de

www.causales.de

 

arrow-up