Startseite > News > Fussball-Weltmeister Andreas Brehme launcht erste NFT Kollektion mit Fanzone.io

Fussball-Weltmeister Andreas Brehme launcht erste NFT Kollektion mit Fanzone.io

22.12.2021 - 09:00

Blockchain

Weltmeister Andreas Brehme sorgt für eine frühzeitige Bescherung unter den Crypto- und Sportfans mit der Veröffentlichung seiner ersten limitierten NFTs. Darin werden die wichtigsten Momente seiner Karriere digital festgehalten: von Brehmes denkwürdigem Elfmeter im WM-Finale 1990 bis hin zu seinen zahlreichen Titeln in Deutschland und Italien.

Die Video-NFTs beinhalten exklusiv aufgenommenes Videomaterial, in dem Andreas Brehme seine ganz persönlichen Erinnerungen teilt. Fans können die Foto- und Videocard-NFTs von Brehmes Karrierestationen sammeln und seine Geschichten über Uli Hoeneß in München, Giovanni Trapattoni bei Milan und Kaiserslauterns legendärem Trainer Otto Rehhagel miterleben.

Während seiner Karriere spielte Brehme für die größten Vereine Europas, wie Inter Mailand oder Bayern München. Mit verschiedenen Action Cards nimmt FANZONE.io die Fans mit auf eine Reise in die Vergangenheit: Erinnerungen an die magischen Nächte der Weltmeisterschaft 1990 in Italien oder die Titelgewinne des "kleinen" 1.FC Kaiserslautern Ende der 90er Jahre.

Ab Mittwoch (22.12.) um 17:00 Uhr haben Fans auf Binance.com die Möglichkeit, an einer einwöchigen Auktion teilzunehmen, um limitierte Phygital NFTs – einer Kombination aus Physical und Digital – von Brehmes verschiedenen Karrierestationen zu ersteigern.

Dieser exklusive NFT-Drop läutet eine Serie von Legenden-Drops ein. FANZONE.io ist exklusive Partnerschaften mit ehemaligen Fußball-Welt- und Europameistern sowie weiteren Athleten verschiedener Sportarten eingegangen, um besondere Momente und Karriere-Highlights mit ihrenFans zu teilen.

Die Andreas Brehme NFT ist erhältlich auf fanzone.io/andreas-brehme und auf binance.com

Brehme-Launchvideo

Kontakt: 
Fanzone Media GmbH
Björn Hesse (Co-Founder & CMO)
E-Mail: bjoern@fanzone.media

Bildquelle: Fanzone.io
arrow-up