Startseite > News > Erfolgreiche Initiative "Sportpitch" von LAOLA1, ORF und Sportbox im TV

Erfolgreiche Initiative "Sportpitch" von LAOLA1, ORF und Sportbox im TV

05.09.2022 - 11:07

Medien

Vor knapp einem Jahr haben LAOLA1, ORF und Sportbox die Initiative „Sportpitch“ zur Förderung neuer Ideen und Innovationen für den österreichischen Sport ins Leben gerufen. Am 8. und 9. September 2022 werden nun die zwölf vielversprechendsten Projekte im TV-Magazin „Guten Morgen Österreich“ vorgestellt.

Die gesundheitsökonomischen Effekte des Sports bilden eine wichtige Grundlage für das Funktionieren unserer Gesellschaft. Damit die Menschen in Österreich auch in Zukunft in Bewegung bleiben, sind innovative und nachhaltige Ideen und Konzepte gefragt. Um genau diese Art von Projekten zu entdecken und zu fördern, haben Österreichs größtes Sportportal LAOLA1, der öffentlich-rechtliche Rundfunk ORF und der Sportdienstleister Sportbox im September 2021 die Plattform „Sportpitch“ ins Leben gerufen. Ein Jahr danach ziehen die Initiatoren eine erste Erfolgsbilanz.

In der „Sportpitch“-Bewerbungsphase wurden Videos zu 79 hochkarätigen Projekten aus allen Bundesländern via laola1.at eingereicht. Auch das Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlicher Dienst und Sport, die Arbeitsgemeinschaft für Sport und Körperkultur in Österreich (ASKÖ), der Allgemeine Sportverband Österreichs (ASVÖ), die Sport Union, Sport Austria und die Sporthilfe hatten den Aufruf unterstützt und waren ebenso in der Jury wie IMMOunited CEO Roland Schmid, Sportbox Geschäftsführer Conny Wilczynski, Beachvolleyballer Clemens Doppler, Nachhaltigkeitsexperte Jörg Meixner, Unternehmensberater Sigurd Meiche und Head of LAOLA1 Tom Berger.

Einzelpersonen haben sich ebenso an „Sportpitch“ beteiligt wie Vereine und Start-ups. Die zwölf vielversprechendsten Projekte sollen nun am 8. und 9. September erstmals im TV vorgestellt werden. Die Finalist:innen gastieren mit ihren Bewerbungsvideos im ORF-Frühstücksfernsehen „Guten Morgen Österreich“. Zudem bekommen alle Finalist:innen einen Scheck von IMMOunited in Höhe von € 750,- überreicht.

Tom Berger, Head of LAOLA1: „Wir freuen uns über das große Interesse an ,Sportpitch‘ und die zahlreichen qualitativ hochwertigen Projekte, die eingereicht wurden. Die Auswahl der zehn Finalisten ist uns wirklich schwergefallen. Als zukunftsorientierte Ideen-Plattform passt ,Sportpitch‘ auch bestens zu unserer Positionierung als 360-Grad-Plattform für die österreichische Sportwirtschaft. Großer Dank gilt unseren Partnern ORF und Sportbox sowie allen weiteren Unterstützern. Das ist erst der Anfang.“

Conny Wilczynski, Geschäftsführer Sportbox: „Wir waren von den zahlreichen Bewerbungen überwältigt. Es gibt so viele engagierte Personen, Vereine & Startups, die im Sport etwas bewegen wollen. All jenen wollten wir eine Bühne bieten und sie fachlich und inhaltlich begleiten. Wir können mit der ersten Staffel des ‚Sportpitch‘ ein sehr positives Fazit ziehen.  Ich bedanke mich bei LAOLA1 und dem ORF, bei unserem Partner IMMOunited und bei allen Stakeholdern aus dem österreichischen Sport, die das Projekt großartig unterstützt haben.“

In der Vergangenheit hat die ESB ebenfalls ein Interview mit Thomas Berger über das neue Format "SPORTPITCH" geführt.

ZUM EXPERTIVEW

Kontakt
LAOLA1
Veit Vetter (sportsrights & partnerships manager)
E-Mail: presse@laola1.at

arrow-up