E3/DC ist mit dem Beginn der neuen Weltcup-Saison offizieller Teampartner des Deutschen Ski-Verbands (DSV). E3/DC ist eine Marke der Hager Group und Spezialist für Solarstrom-Speichersysteme und intelligente Ladetechnik. In der DACH-Region ist E3/DC Marktführer in der solaren Notstromversorgung. Im Fokus der neuen Partnerschaft steht der alpine Skisport: Ab sofort starten die Alpinen Ski-Nationalmannschaften mit neuer Energie in die Wettkämpfe und präsentieren die Marke E3/DC auf ihrer Kleidung.

Die Zusammenarbeit zwischen dem DSV und E3/DC wurde für zunächst drei Weltcup-Winter bis einschließlich 2026 vereinbart. Neben der Teampartnerschaft mit der Ski-Nationalmannschaft Alpin wird E3/DC auch Partner des „DSV E3/DC Juniorteams“. Bereits beim Weltcup-Auftakt ab dem 28. Oktober im österreichischen Sölden wird E3/DC erstmals als neuer offizieller Teampartner auf der Wettkampf- und Wärmebekleidung des Deutschen Skiverbandes präsent sein.

„Wir freuen uns, dass wir mit E3/DC einen neuen Partner für die DSV-Familie gewinnen konnten“, sagt DSV-Geschäftsführer Walter Vogel. „Als dynamisches, zielorientiertes Unternehmen passt die Kooperation perfekt zu den Vorstellungen der DSV-Teams. Besonders hervorzuheben ist das Engagement beim alpinen Juniorteam. Damit kommt die Unterstützung genau da an, wo sie am dringendsten benötigt wird.“

Vergleichbare Herausforderungen und Werte

Als innovationsorientiertes Unternehmen wird E3/DC neben dem Spitzensport in den alpinen Disziplinen somit auch herausragende Nachwuchstalente fördern, erklärt Geschäftsführer Dr. Andreas Piepenbrink: „Wie in unserem Kerngeschäft möchten wir auch im Sport aktuelle und künftige Leistungsträger auf ihrem Weg zum Erfolg aktiv unterstützen. Wir sehen in den Herausforderungen des alpinen Skisports – Geschwindigkeit und Präzision, Leistungswille und Konzentration, Vielseitigkeit und Fleiß – durchaus Parallelen zu unserer Arbeit an der Technologie der dezentralen Energiewende.“

Und auch wichtige Märkte und Absatzregionen für die Produkte von E3/DC passen gut zum Skisport: E3/DC ist besonders in Süddeutschland, Österreich und der Schweiz mit einem starken Partnernetzwerk erfolgreich. Als Partner des DSV will E3/DC die Präsenz der Marke in der sportbegeisterten Öffentlichkeit stärken – zugleich aber auch Fachpartnern des Unternehmens die Möglichkeit geben, alpine Spitzensportler live zu erleben.

Hochmotiviert in die neue Saison

„Wir starten hochmotiviert in die neue Saison 2023/2024,“ sagt Vorstand Sport Wolfgang Maier kurz vor Saisonstart. „Die Vorbereitungen auf einen spannenden und verheißungsvollen Sportwinter liefen nach Plan und unsere Ski-Asse, wie der amtierende Weltmeister Alexander Schmid, Lena Dürr, die beim WM-Slalom in der vergangenen Saison Bronze gewann, und das schlagkräftige Damen-Speedteam um Kira Weidle, stehen in den Startlöchern. Weltcupsieger Linus Straßer gilt als heißer Kandidat für die Disziplinwertung im Slalom und wird dem Logo von E3/DC die Pisten in Angriff nehmen. Auf Rohdiamant Emma Aicher, die dem Juniorteam entstammt, dürfen wir besonders gespannt sein.“

Ein besonderes Highlight in der neuen Saison sind die Heimweltcups in Garmisch-Partenkirchen im Januar und Februar 2024. Hier sind E3/DC und der DSV in Planung für gemeinsame Veranstaltungen rund um das Weltcup-Geschehen.

Quelle: https://www.e3dc.com/e3-dc-ist-offizieller-teampartner-der-deutschen-ski-nationalmannschaft-alpin/


Kontakt
Deutscher Skiverband
Kristina Süß (Leitung Teamvermarktung & Sponsoringmanagement)
E-Mail: kristina.suess@deutscherskiverband.de
Web: deutscherskiverband.de

book2 Themen
news News
group-work Netzwerk
mic2 Events
graduation-hat Academy