Startseite > News > Die Kölner Haie starten mit neuer Direktoren-Stuktur in die Saison 2022/23

Die Kölner Haie starten mit neuer Direktoren-Stuktur in die Saison 2022/23

30.09.2022 - 10:18

Personal / HR

Die Kölner Haie haben ihre interne Organisationsstruktur zum Start in die neue Saison verändert.

Um Prozesse weiter zu verbessern sowie Bereiche und Abteilungen effizienter zu vernetzen, hat der KEC seine Arbeitsbereiche in sechs Direktionen strukturiert.

„Die Anforderungen an uns als Sport-Organisation und mittelständisches Unternehmen werden immer komplexer“, erklärt Geschäftsführer Philipp Walter die Neu-Sortierung bei den Haien, „Zuständigkeiten werden durch die neuen Direktionen klarer, Abteilungen und Bereiche logischer und effizienter zusammengefasst.“

Die Direktionen sind:

  • Direktion Hockey Operations
  • Direktion Finanzen & Organisation
  • Direktion B2C
  • Direktion B2B
  • Direktion Unternehmenskommunikation
  • Direktion Events & Spielbetrieb

Verantwortliche Direktoren/Direktorinnen sind: Für Hockey Operations Matthias Baldys, für B2C Michael Dohle, für B2B Daniel Schultes, für Events & Spielbetrieb Vanessa Schaumann. Die Direktion Finanzen und Organisation wird weiterhin von Prokurist Torsten Pfennig geleitet, die Direktion Unternehmenskommunikation liegt bei Geschäftsführer Philipp Walter. 

Der wichtige Bereich Sport bleibt auf mehreren Schultern verteilt, erläutert Walter: „Gerade der bedeutende Part der Kaderplanung beim KEC ist wie bei den meisten Proficlubs Teamarbeit. Uwe Krupp als Headcoach ist da ein sehr entscheidender Mann. Die Co-Trainer Clément Jodoin, Ron Pasco, Thomas Brandl und Ilari Näckel sind in die Scouting- und Entscheidungsprozesse mit unterschiedlichen Aufgaben voll eingebunden.

Matthias Baldys als Direktor Hockey Operations hat im gesamten Prozess ebenfalls eine sehr gewichtige Rolle. Er übernimmt bei der Bewertung, Sichtung, Recherche und Verhandlung eine wertvolle Position ein, ist zudem Bindeglied zwischen Profis und Junghaien sowie den Kooperationspartnern Bad Nauheim und Duisburg.“

Zum Start in die neue Saison 2022/2023 haben die Kölner Haie mit der Neugründung der Abteilung Customer-Relationship-Management (CRM) zudem einen weiteren wichtigen strategischen Schritt in Richtung Digitalisierung sowie Fan- und Kundenbetreuung gemacht. Leiter der neuen Abteilung ist Steffen Schnitzler. Die Abteilung liegt in der Direktion B2C.

Medien-Team verändert sich

Jason Schade verstärkt ab sofort das Medien-Team des KEC. Der 24-jährige war zuletzt als Pressesprecher bei den Kassel Huskies in der DEL2 tätig.

Jason Schade ist ab dem 05.10.2022 ihr Ansprechpartner für Presse-, Akkreditierungs- und Interview-Anfragen.

Sie erreichen ihn unter j.schade@haie.de bzw. über die allgemeine Mail-Adresse presse@haie.de.

Johannes Scholl verlässt die Haie auf eigenen Wunsch und wird eine neue berufliche Herausforderung annehmen.

Wir danken „Johnny“ Scholl für seinen Einsatz und seine Arbeit in insgesamt fünf Jahren in verschiedenen Positionen beim KEC (zuletzt Leiter Medien & Kommunikation) und wünschen ihm für die Zukunft von Herzen alles Gute.

Kontakt:
1972 HAIE EISHOCKEY GMBH

Daniel Schultes (Direktor B2B)
E-Mail: d.schultes@haie.de

arrow-up