Startseite > News > Arosa Gutscheinaktion geht mit sehr persönlicher Note in die zweite Runde

Arosa Gutscheinaktion geht mit sehr persönlicher Note in die zweite Runde

05.05.2020 - 11:24

Corona

Bereits nach 6 Tagen waren die Arosa Gutscheine im Gesamtwert von einer Million Schweizer Franken verkauft. Arosa Tourismus hat die erfolgreiche Aktion gemeinsam mit der Gemeinde Arosa unter dem Motto «buy now, use later» lanciert. Dies, um Gäste für eine Reise nach dem Lockdown zu motivieren. Jeder Gutscheinkauf wurde mit einem 10% «gemeinsam-stärker» Bonus der Gemeinde belohnt. Die Aktion schlug so hohe Wellen, dass bereits nach einer Woche das gesamte Kontingent von einer Million Schweizer Franken verkauft wurde. Aufgrund der grossen Gutschein Nachfrage, lanciert Arosa am Dienstag, 5. Mai eine zweite Phase. Anstelle von einem finanziellen Mehrwert, stehen nun sehr persönliche und nicht käufliche Zusatzleistungen im Zentrum.

Arosa sieht die aktuelle Situation rund um die Corona-Massnahmen auch als Chance, um den Schweizern aufzuzeigen, dass Ferien in der Heimat gar nicht teurer sein müssen als im Ausland. Mit dem Arosa All-Inclusive Angebot kann ein umfassendes Angebot an Aktivitäten ab einer Übernachtung in einem Hotel oder einer Ferienwohnung in Arosa kostenlos genutzt werden. Weitere Angebote wie das Arosa Bärenland sind zudem mit der Arosa Card um einiges günstiger. Die Sommerbuchungen werden mit der Phase 2 der Bilder Gutscheinaktion weiter gefördert. Gutscheinkäufe über CHF 1’000 Schweizer Franken werden mit nicht käuflichen Mehrwerten belohnt.

Gutscheinkampagne wird mit persönlichem statt finanziellem Mehrwert weitergeführt
Die erfolgreiche Gutscheinkampagne wird per Dienstag, 5. Mai 2020 in angepasster Form weitergeführt. Da der finanzielle «Gemeinde Booster» der Phase 1 ausgeschöpft ist, liegt der Fokus in Phase 2 nun auf unkäuflichen, persönlichen und emotionalen «Bonus-Angeboten». Gerade für die Zeit nach «Corona» wird der persönliche Austausch und soziale Kontakt wieder möglich sein. Das Bedürfnis nach gesellschaftlichen Erlebnissen dürfte exponentiell ansteigen. Darum steht in Arosa nun anstelle von finanziellem Mehrwert, der persönliche Mehrwert im Fokus. Dies in Form von «unkäuflichen» Arosa Erlebnissen, die an das Gutschein-Kaufvolumen gebunden sind. Wer Gutscheine im Wert von mindestens CHF 1'000 kauft, kann aus vier Erlebnisoptionen auswählen. Sei es eine Backstage-Führung mit den Initianten und treibenden Kräften vom Arosa Bärenland, eine spannende Einführung in den Wald rund um Arosa, die exklusive Seilpark Nutzung by night oder eine aussichtsreiche Wanderung zum Schwellisee mit dem Gemeindepräsidenten oder Tourismusdirektoren (inkl. Geschichten zur Entstehung von Arosa). Die Vielfalt soll begeistern, Arosa von einer sehr persönlichen Seite zeigen und das enge Verhältnis zwischen Arosa und seinen Gästen weiter stärken.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Marion Schmitz, Leiterin Marketing & Kommunikation, Arosa Tourismus

T +41 81 378 70 47 / E-Mail marion.schmitz@arosa.swiss

arrow-up