ACADEMY

Die ESB Academy ist der Weiterbildungsbereich der ESB. Praktiker und Quereinsteiger werden in den Bereichen Event, Sportmarketing und Sponsoring ausgebildet. Über 1000 Absolventen haben sich berufsbegleitend bei der ESB Academy weitergebildet und sind heute bei namhaften Unternehmen der Event-, Sport- und Marketing-Branche beschäftigt.

TAGESSEMINARE

So findet man Sponsoren

Termine:

 

 

 

 

Wer:


Was:

11.04.2016 in München

10.05.2016 in St. Gallen

07.06.2016 in Wien

14.06.2016 in Frankfurt

26.11.2016 in Düsseldorf

Entscheider & Mitarbeiter von Marken, die Sponsoring-Partnerschaften nutzen wollen; Agenturen und Vermarkter; Sponsoring-Anbieter.

Unabhängig, ob aus den Bereichen Sport, Event, Kultur, Soziales oder Wissenschaft, für eine erfolgreiche Sponsorenakquisition gelten die gleichen Regeln. Sowohl Mitarbeiter von Agenturen und anderen professionellen Institutionen als auch (ehrenamtliche) Vereinsvertreter, erfahren in diesem Tagesseminar alles über die richtige Vorgehensweise bei der Suche und Pflege von Sponsoren.

Informationsmaterial

JETZT ANMELDEN

 

 

Workshop: Sponsoren und Partner gewinnen

Termine:

 

 

 

 

Wer:

 
Was:

12.04.2016 in München

11.05.2016 in St. Gallen

08.06.2016 in Wien

15.06.2016 in Frankfurt

10.12.2016 in Düsseldorf

Entscheider & Mitarbeiter von Marken, die Sponsoring-Partnerschaften nutzen wollen; Agenturen und Vermarkter; Sponsoring-Anbieter.

Der Workshop stellt dar, wie man Erfolg im Vertrieb planbar macht und die Erfolgsquote in der Akquise erhöht. Anhand der eigenen Konzepte und Angebote der Teilnehmer werden Kundengespräche, Telefonate und Präsentationen trainiert. Dabei geht es nicht um Verkaufs-Einerlei, sondern um die die spezifischen Bedürfnisse und Anforderungen der Sponsoring- & Eventbranche.

Informationsmaterial

JETZT ANMELDEN

 

 

Sponsoring aktiviert Marke

Termine:

 

 

Wer:

 
Was:

26.04.2016 in Frankfurt

09.06.2016 in Wien

29.09.2016 in St. Gallen

Entscheider & Mitarbeiter von Marken, die Sponsoring-Partnerschaften nutzen wollen; Agenturen und Vermarkter; Sponsoring-Anbieter.

Das Tagesseminar stellt dar, wie Sponsoring optimal für eine Marke sowie das sponsernde Unternehmen eingesetzt werden kann. Es beschäftigt sich mit der Frage der Bewertbarkeit (Preis/Leistung) und der Messbarkeit (Erfolg) der Sponsoring-Partnerschaft und ist somit Grundlage für die Optimierung auf Seiten des Sponsors wie auch auf Seiten des Sponsoring-Anbieters.

Informationsmaterial

JETZT ANMELDEN

 

 

Sponsoring als Verkaufsinstrument

 Termine:

 

 Wer:

 

 Was:

27.04.2016 in Frankfurt

30.09.2016 in St. Gallen

Entscheider & Mitarbeiter von Marken, die Sponsoring-Partnerschaften nutzen wollen.
Agenturen und Vermarkter.
Sponsoring-Anbieter.

Umsatzsteigerung ist die Königsdisziplin im Sponsoring – umso direkter und messbarer desto besser. Live beim Event, im stationären oder Online-Handel oder mit der Fan-Kommunikation: Je nach Branche und Sponsoring-Partnerschaft bestehen zunehmend mehr Chancen Sponsoring als „Absatzinstrument“ einzusetzen. Die Zielgruppe aber ist sensibel gegenüber Kaufreizen im Sponsoringumfeld. Nicht selten stellt schon die strukturelle Trennung von Marketing und Vertrieb viele Herausforderungen in der Planung. Mit zahlreichen Beispielen wird aufgezeigt, welche Vertriebs-Instrumente im Sponsoring funktionieren und wie sie sinnvoll eingesetzt werden können.

Informationsmaterial

JETZT ANMELDEN

 

 

Sponsoring bindet Kunden und Mitarbeiter

Termine:

 

 

Wer:

 
Was:

15.11.2016 in Frankfurt

06.12.2016 in St. Gallen

13.12.2016 in München

Entscheider & Mitarbeiter von Marken, die Sponsoring-Partnerschaften nutzen wollen; Agenturen und Vermarkter; Sponsoring-Anbieter.

Im Seminar „Sponsoring bindet Kunden und Mitarbeiter“ erhalten die Teilnehmer Ideen und Best-Case Beispiele für erfolgreiche Kundenbindungsmaßnahmen sowie einen Überblick über die rechtliche Situation. Das zweite Schwerpunktthema des Seminars ist die Innenwirkung von Sponsoring. Wie geht Employer Branding, Mitarbeitermotivation und Recruiting durch Sponsoring?

Informationsmaterial

JETZT ANMELDEN

 

 

Sponsoring- & Event-Projekte professionell managen

Wann:


 

Wer:


Was:

16.11.2016 in Frankfurt

07.12.2016 in St. Gallen

14.12.2016 in München

Entscheider & Mitarbeiter von Marken, die Sponsoring-Partnerschaften nutzen wollen; Agenturen und Vermarkter; Sponsoring-Anbieter

„Sponsoring- und Event-Projekte professionell managen“ ist ein eintägiger Workshop, bei dem Projekt- und Zeitmanagement, Führung und Kommunikation im Mittelpunkt stehen.

Informationsmaterial

JETZT ANMELDEN

 

 

EVENTMANAGEMENT

Eventmanagement Basis-Kurs

Wann:

 

Wo:

Wer:

 

 
Was:

25.03. - 27.03.2016

23.09. - 25.09.2016

Arosa

Quereinsteiger & Nachwuchs-Event-Mitarbeiter aller Art; Mitarbeitende von Tourismusorganisationen, Kongresszentren, Kultur- & Sport-Events, Marketing- & Sponsoring-Abteilungen, Event-Agenturen, Corporate Events und Incentives sowie PRund
Medien-Abteilungen; 

Der Kurs Eventmanagement Basis beruht auf der Event-Erfahrung der ESB Marketing Netzwerk seit 1993. Wir legen im 3-tägigen Kurs grossen Wert auf praktische Fallbeispiele, Gruppeninteraktion und Learning-by-doing. Mit maximal 15 Teilnehmern pro Kurs können wir dies gewährleisten und somit auf spezielle Interessen und Rückfragen direkt eingehen.

Informationsmaterial

JETZT ANMELDEN

 

 

Sponsoring- & Event-Projekte professionell managen

Wann:


 

Wer:


Was:

16.11.2016 in Frankfurt

07.12.2016 in St. Gallen

14.12.2016 in München

Entscheider & Mitarbeiter von Marken, die Sponsoring-Partnerschaften nutzen wollen; Agenturen und Vermarkter; Sponsoring-Anbieter

„Sponsoring- und Event-Projekte professionell managen“ ist ein eintägiger Workshop, bei dem Projekt- und Zeitmanagement, FÜhrung und Kommunikation im Mittelpunkt stehen.

Informationsmaterial

Jetzt Anmelden

 

 

CAS Event-Management FHO

 

 

 

 

Start: Januar 2017

Der Zertifikatskurs befasst sich mit allen Arten von Events: Sport-Events, Kultur-Events wie auch Corporate- oder wirtschaftlichen Events. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwartet ein spannender Mix aus fundierten theoretischen Grundlagen, die mit der Praxis der verschiedenen Partner-Events vernetzt werden.

Inhalte: Marketing, Medienarbeit und Sponsoring werden ebenso behandelt wie Fragen zum Veranstaltungsrecht. Thematisiert werden die Budgetierung, das Projektmanagement sowie die Führung und Organisation. Das CAS vermittelt effiziente Arbeitstechniken und Regeln der Kommunikation, damit sich schwierige Situationen besser bewältigen lassen. Der Umgang mit sich selbst und mit Mitarbeitenden auf verschiedenen Hierarchiestufen nehmen im Studiengang einen wichtigen Platz ein. Zentral ist der Praxisbezug. So finden ab dem 3. Modul die Module an Live-Events statt.

Weitere Informationen & Anmeldung

 

 

Weiterbildung in Österreich

 

 

 

 

In Österreich arbeiten wir mit unserem Partner der Fosbury AG zusammen.

Diplom Event-Manager
Diplom Event-Manager ist ein fünfzehnmonatigen berufsbegleitenden Lehrgang, der zweimal pro Jahr garantiert startet. Dieser setzt sich aus 9 Präsenzseminaren und 5 Lehrheften zusammen. Die Ausbildung ist daher als Hybrid zwischen klassischer berufsbegleitender Weiterbildung mit Seminaren am Wochenende (ca. 1x pro Monat) und einem Online-Studium mit Rücksichtnahme auf Ihr Berufsleben ausgelegt.
Nächst möglicher Starttermin: 21.05.2016.

Eventmanagement Basis-Kurs
Der Eventmanagement-Kurs ist ein 3-tägiger Lehrgang, der in Wien statt findet.
Die nächsten Termine sind: 08. – 10.04.2016

Weitere Informationen & Anmeldung

 

 

SPORTMANAGEMENT

IST-Diplom zum/zur Sportmanager/-in (IST)

Inhalte:




Dauer:

Kosten:

 

 

Bei der Weiterbildung „Sportmanagement“ werden alle wichtigen Kenntnisse für die professionelle Arbeit in der Sportbranche vermittelt. Die Absolventen sind als Allroundkraft in den verschiedensten Bereichen einsetzbar und haben darüber hinaus die Gesamtzusammenhänge des Sportbusiness verinnerlicht.

18 Moante

18 monatliche Raten à 198,00 €
Gesamt: 3.564,00 €
Hinzu kommt eine Prüfungsgebühr in Höhe von 150,00 €.

Weitere Informationen & Anmeldung

 

 

IST-Diplom zum/zur Fußballmanager/-in (IST)

Inahlte:



Dauer:

Kosten:

 

Im Rahmen dieser Weiterbildung werden nicht nur betriebswirtschaftliche Kenntnisse erlernt. Ein inhaltlicher Schwerpunkt ist die Vermittlung von fachspezifischem Wissen: von Medienrecht bis hin zu den unterschiedlichen Vermarktungsstrukturen im Fußball.

16 Monate

16 monatliche Raten à 198,00 €
Gesamt: 3.168,00 €
Hinzu kommt eine Prüfungsgebühr in Höhe von 150,00 €.

Weitere Informationen & Anmeldung

 

 

IST-Diplom zum/zur Sport-Mentaltrainer/-in (IST)

Inahlte:




Dauer:

Kosten:

 

Mit dieser Weiterbildung werden umfassende Kenntnisse vermittelt, die Absolventen dazu befähigt, als Sport-Mentaltrainer Athleten und Mannschaften in den angesprochenen Bereichen zu fördern und zu unterstützen. Außerdem erhalten die Studierenden Hilfestellungen bei Aspekten wie Konfliktmanagement, Gruppenführung sowie Entspannungstechniken.

12 Monate

12 monatliche Raten à 198,00 €
Gesamt: 2.378,00 €
Hinzu kommt eine Prüfungsgebühr in Höhe von 150,00 €.

Weitere Informationen & Anmeldung

 

 

IST-Diplom zum/zur Sportjournalist/-in (IST)

Inahlte:




Dauer:

Kosten:

 

Ob Zeitung, Radio, Fernsehen oder Internet – Sportberichterstattung ist auf allen Medienkanälen vertreten. Weitere Themenbereiche der Weiterbildung sind Sportmedizin, Marketing oder Sportsponsoring. So lernen Sie auch komplexe Zusammenhänge im Sportbusiness kompetent zu vermitteln.

15 Monate

15 monatliche Raten à 235,00 €
Gesamt: 3.525,00 €
Hinzu kommt eine Prüfungsgebühr in Höhe von 150,00 €.

Weitere Informationen & Anmeldung

 

 

IST-Zertifikat Social Media Manager/in Sport (IST)

Inahlte:




Dauer:

Kosten:

 

Im Rahmen dieses Fernstudiums wird das erforderliche Fachwissen vermittelt, um New Media-Konzepte für den Sport zu erstellen, diese richtig einzusetzen und fortlaufend zu optimieren. Ob im Verein oder im Unternehmen – als New Media-Spezialist geben Sie nach erfolgreichem Abschluss dieses Kurses neue Impulse für den Einsatz der Neuen Medien.

4 Monate

4 monatliche Raten à 198,00 €
Gesamt: 996,00 €
Hinzu kommt eine Prüfungsgebühr in Höhe von 150,00 €.

Weitere Informationen & Anmeldung