Börse International

RIO2016 - Rudern

18.12.2015
Der "Einzelkämpfer" Steve Hiestand der seinen Traum einer Teilnahme an den Olympischen Spiele in RIO2016 beinahe umgesetzt hat. Jetzt kommen Trainingslager die finaziert werden müssen. Wir offeriren Product Placement im Film sowie Ausschnitte die Sie für Ihr Marketing gebrauchen können.

Steve Hiestand from the Swiss mountains to the Copacabana - the dream continues.

In Zusammenarbeit mit Eric Schmid, Doughnutpictures und Steve Hiestand entstand im Sommer 2014 der erste Teil der Rio Kampagne. Dies beinhaltete Image-Fotos und einen Imagefilm.

Die Message der Kampagne baute auf den „Einzelkämpfer“ Steve Hiestand auf, der seinen Traum einer Teilnahme an den Olympischen Spiele in Rio 2016, beruht. Hierzu wurde die wunderschöne Landschaft der Schweizer Bergwelt als Vermittler des Einzelkämpfers verwendet. Da er nicht wie zu erwarten war, für die Schweiz an den Start geht, sondern für Brasilien. Diese Spannung (sich gegen die Schweizer Heimat zu entscheiden und auf den 2. Pass zurückzugreifen, sowie auch sich als „Nobody“ in Brasilien durchzusetzen, bras. Meister) werden wir weiterverfolgen.

Nun werden wir den Fortsetzungsfilm, sowie auch die entsprechenden Image-Fotos, produzieren.

Konzept & Idee:
Der erste Teil startete auf dem Klöntalersee im Glarnerland und lebt vorallem von seinem Traum und den traumhaften Bilder dieser Landschaft.

Der zweite Teil fokussiert auf die Aufbauphase des harten Trainings. Dazu wird auch hier wieder die Landschaft stark einbezogen.

Dazu gehen wir dieses Mal auf den Rhein, der längste Fluss Europas mit Ursprung in der Schweiz damit die Schweizer Landschaft wieder zum Tragen kommt.

Der Fokus liegt nun klar auf Steve beim Training, seine speziellen, eigenen Methoden und sein unglaublichen Willen, seinen Traum zu realisieren.

Der Fluss ist der Weg von der Quelle des Wassers (hier unterbrochen durch einen Bergsee) auf den Weg zum Meer. Rio liegt am Meer, wo auch die Olympischen Spiele stattfinden werden.Hier legen wir den Fokus nochmals auf die gesteigerten Trainingseinheiten, die unkonventionellen Massnahmen (rudern im Schneegestöber, Training in Herbst und/Winterlandschaften und das emotionelle Ende des Trainings und der Start zur Olympiade. Hoffnungen, Wille, Umsetzungstärke etc. werden nochmals persönlich erläutert.

Steve in Kurzfassung: (als Basis zur Storyline für den Film und Fotografie)

- Steve ist Schweizer

- Steve ist Brasilianer

- Steve ist Einzelkämpfer (mit seinem 80-jährigen Trainer)

- der Schweizer Ruderverband lässt ihn nur im 4-er starten

- Steve sieht sein Potenzial im 1-Skiff

- Steve entscheidet sich, die Hindernisse zu beseitigen und seinen Traum zu verwirklichen im 1-Skiff an die Olympischen Spiele in Rio 2016 zu fahren.

- Steve entscheidet sich für Brasilien

- Steve gewinnt die brasilianische Meisterschaft mit grossen Vorsprung

- Steve gewinnt im Mai 2015 in Bled beim Weltcuprennen die Bronze-Medaille und macht mit dieser herausragenden Leistung immer mehr auf sich aufmerksam

- Steve sucht und findet Lösungen. Hat keine Zeit, sich mit den Problemen, die ihm der schweiz. Verband aufdrückt, rumzuschlagen.

- Steve ist fokussiert

- Steve ist ein Siegertyp

- Steve‘s Wille und Durchsetzungskraft bringt ihn nach Brasilien

Fortsetzung:
Weiterführend planen wir bereits den 3. Teil von Steve‘s Kampagne, falls die finanzielle Möglichkeit vorhanden sind, in Rio.

https://vimeo.com/113369906 (Steve‘s 1. Film in Zusammenarbeit mit Eric Schmid und Doughnutpictures)


Kontakt:
Steve Hiestand
Obere Weidstrasse 3
CH - Wädenswil

Email: steve[at]stevehiestand.ch
Web: www.stevehiestand.ch