BGMpro geht in die 2. Runde: Betriebliches Gesundheitsmanagement 18.02.2019

6./7. Mai 2019 | XPOST Köln | Event

Nach ihrer erfolgreichen Premiere in Leipzig geht die BGMpro in die zweite Runde – diesmal in Köln. Am 6. und 7. Mai 2019 lädt die Kongressmesse für Betriebliches Gesundheitsmanagement in die XPOST direkt im Herzen der Rheinmetropole ein.

 

 

 

 „Mit rund 87.000 Unternehmen, die im Raum Köln angesiedelt sind, bietet die bevölkerungsreichste Stadt Nordrhein-Westfalens ein ideales Pflaster für die BGMpro“, erläutert Projektdirektorin Carmen Rogge. „Die Veranstaltung wendet sich an Geschäftsführer, Personalmanager, Gesundheits- und Arbeitssicherheitsbeauftragte sowie Belegschaftsvertreter aus Unternehmen jeder Größenordnung - mit einem hochaktuellen Thema, das aus gesundheitlicher wie wirtschaftlicher Sicht immer bedeutsamer wird.“

Im Kongressprogramm sowie der Fachausstellung erhalten die Besucher der BGMpro fundiertes Wissen rund um die Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz. Unterteilt in drei Foren für Einsteiger, Fortgeschrittene und Experten, vermittelt der Kongress in rund 50 Vorträgen und verschiedenen Workshops Know-how beispielsweise zu den Themen gesunde Unternehmensentwicklung, -kultur und Führung von Mitarbeitern, ergonomische Arbeitsplatzgestaltung, Neurowissenschaft, Nudging in der Betriebsgastronomie, Psycho-soziale Präventionskette als Maßnahme zum Betrieblichen Eingliederungsmanagement (BEM) und vieles mehr.

Zu den Highlights im Programm zählen die Keynotes: So spricht der Evolutionspsychologe und Verhaltensforscher Dr. Martin Morgenstern zum Thema „‘Artgerechte Haltung‘ – Betriebliches Gesundheitsmanagement einmal anders sehen“. Robert Runge, Keynote Speaker für Unternehmenskultur, wendet sich der Frage zu: „Wie wird Fehlerkultur Teil der Unternehmenskultur? Fehler sind Lösungen – für andere Probleme“. Unternehmen wie die Deutsche Bahn oder Schmitz Cargobull stellen Best Practices vor. Im Rahmen der BGMpro Köln lädt zudem der BPM Bundesverband der Personalmanager zu einem Forum ein, das unter der Überschrift steht: „‘Work-Life-Blending‘ – Betriebliches Gesundheitsmanagement als Entgrenzungsstrategie“.

Entwickelt wurde das Kongressprogramm erneut durch einen hochkarätig besetzten Fachbeirat, dem Vertreter aus Branchenverbänden, Krankenkassen und Unternehmen der Branche angehören. Mit Markus Homann, Generali Health Solutions GmbH, sowie Prof. Dr. David Matusiewicz, FOM Hochschule für Oekonomie & Management, konnten in diesem Jahr zwei weitere namhafte Experten für die Mitwirkung im Beirat gewonnen werden:

Begleitend zum Kongress präsentieren Unternehmen und Verbände aus Industrie, Consulting und Gesundheitswesen ein breites Spektrum an Produkten und Dienstleistungen für das Betriebliche Gesundheitsmanagement. Schwerpunkte der Fachausstellung bilden die Bereiche Beratung und Steuerung, körperliche und mentale Gesundheit, Ernährung sowie Arbeitsplatz und Ergonomie. Ein spezielles Forum ermöglicht es den Besuchern, die Aussteller-Angebote in Vorträgen und Präsentationen live zu erleben. Auf den Aktionsflächen der BGMpro Köln können verschiedene Produkte - wie Fitness-Stationen oder Büromöbel – gleich im praktischen Einsatz getestet werden.

Die BGMpro Köln findet am 6. und 7. Mai 2019 in der Event-Location XPOST statt (Gladbacher Wall 5, 50670 Köln). Sie ist am 6. Mai 2019 von 9.00 bis 17 Uhr und am 7. Mai 2019 von 9.00 bis 16.00 Uhr geöffnet. Tickets für Fachmesse und Kongress sind ab 25. Februar 2019 im Ticketshop unter http://www.bgmpro.de/tickets erhältlich. Eine Übersicht zu den Preisen gibt es hier: http://www.bgmpro.de/koeln/besucher/oeffnungszeiten-preise/.

Quelle: Leipziger Messe

Kontakt:
Leipziger Messe
Ingrid Bednarsky
Messe-Allee 1
04356 - Leipzig

Tel: +49 341 678 8044
Mail: i.bednarsky[at]leipziger-messe.de
Web: http://www.dreamhack-leipzig.de/