Jan König wird Managing Director bei Wavemaker 15.01.2019

Agentur | Content Marketing | Geschäftsführung

Die Agentur Wavemaker, im Juni 2017 aus dem Zusammenschluss von MEC und Maxus entstanden, rückt den Geschäftsbereich Content stärker in den Fokus - und macht Jan König zum Managing Director. In seiner neuen Position verantwortet der 30-jährige Inhalte-Spezialist beim WPP/GroupM-Unternehmen den Kunden-Geschäftsbereich mit Marken wie Vodafone, Paramount, Netflix, S.Oliver, GoDaddy und Emmi.

König zeichnet außerdem für den strategischen Ausbau sowie die Leitung des Business-Bereichs Content verantwortlich. Hierbei gehe es vor allem darum, die Themen Content-Strategie,-Konzeption und -Umsetzung in der Gesamtagentur zu verankern und für alle Wavemaker-Kunden anzubieten, heißt es in der Mitteilung der Agentur.

Jan König stehe mit seinem Team bereits seit mehreren Jahren "für den Umbruch der Agentur und für eine neue Art der Beratung", so Hanno Stecken, COO von Wavemaker. Stecken: "Media allein ist nicht mehr unser Fokus, sondern die Frage nach Inhalten, die Konsumenten interessieren. Mit Jan König und seiner Content-Expertise sind wir dazu bestens aufgestellt."

Königs Weg im Agenturgeschäft begann 2011 innerhalb der GroupM als Trainee bei MediaCom. Seit 2012 arbeitete der 30-Jährige bei MEC/Wavemaker. Mit dem Pitch-Gewinn von Vodafone im Jahr 2014 hat das Team den Bereich Content Marketing als eine der ersten Agenturen besetzt. Mit featured.de sei gemeinsam mit dem Kunden ein digitales Magazin etabliert worden.

 

Foto: Wavemaker
Quelle: W&V (Petra Schwegler)


Kontakt:
Wavemaker GmbH
Markus Mayer
Derendorfer Allee 4
DE-40476-Düsseldorf

Tel.: +4921155888387
Mail: markus.mayer[at]wmglobal.com
Web: www.wavemakerglobal.com