Jung von Matt / Sports wird Sponsoring Strategie Agentur von McDonald's 07.11.2018

Partnerschaft | Sponsoring | Trends | eSport

McDonald's Germany ernennt Jung von Matt / SPORTS als neuen Partner für ihre Sponsoringstrategie. Der Schwerpunkt wird auf Esports und Trendsportarten als Grundlage für die Beschäftigung von Jugendlichen liegen.

Nach dem Einstieg in die Esports-Branche zu Beginn dieses Jahres will McDonald's Germany seine Anstrengungen verstärken. Die kürzlich gegründete Partnerschaft mit der ESL wird aufgrund des Erfolges im Jahr 2019 fortgesetzt. Unternehmenssprecher Philipp Wachholz erläutert die Gründe so: "Der Einstieg in die Esports-Branche war für uns ein guter Schachzug. Wir haben eine beachtliche Steigerung der Markenbekanntheit bei unserer Zielgruppe festgestellt." Im Jahr 2018 war McDonald's bei zahlreichen Live-Events und -Aktivitäten vertreten. Im Hinblick auf 2019 wird eine neue Content-Strategie für Gaming-Fans die erfolgreiche Partnerschaft unterstützen.

Neben der erfolgreichen Partnerschaft im eSports-Bereich baut McDonald's Germany seine Bemühungen im Bereich Trendsport aus, indem sie sich auf die spezifischen Interessen von Jugendlichen und Tweens konzentrieren. Diese Kombination eröffnet vielfältige Möglichkeiten, um auf die veränderten Vorlieben einer jüngeren Zielgruppe einzugehen, die derzeit ein breiteres Spektrum sportlicher Interessen als in den Vorjahren zeigt.

Die neue strategische Partnerschaft mit Jung von Matt / SPORTS bedeutet für McDonald`s Deutschland eine generelle Neuausrichtung: Zusammen mit der Agentur steht das Sportsponsoring vor einem Wechsel. Darüber hinaus wird das Thema Lifestyle rund um den Schlüsselbegriff "Sports Pop Culture" eingeführt. Toan Nguyen, Executive Strategy Director und Partner von Jung von Matt / SPORTS, erläutert den neuen Ansatz: "McDonald's ist eine der stärksten Marken weltweit. Zum einen, weil jeder es kennt. Zum anderen, weil die Marke es ist Wir sind stolz darauf, McDonald's Germany mit neuen Feldern zu unterstützen.

"Robert Zitzmann, Geschäftsführer von Jung von Matt / SPORTS, kommentiert: „Unser Ansatz 'Neuer Sport' bezieht sich nicht auf das Alter der ermittelten Sportsegmente von McDonald's: Tatsächlich haben wir Sportumgebungen bewertet, die in der Popkultur schon lange eine Rolle gespielt haben - teilweise schon seit den späten 80ern. Neu ist die Tatsache, dass diese Sportarten nicht traditionellen institutionellen Mustern folgen. Wir werden uns mehr auf Gemeinschaften konzentrieren, mehr auf Freiheit und mehr auf Lebensstil, der natürlich zur Marke McDonalds passt.

Kontakt:
Jung von Matt AG
Lena Wanders
Glashüttenstraße 79
DE-20357 Hamburg

Telefon: +49 40 4321 1282
E-Mail: lena.wanders[at]jvm.de 
Web: http://www.jvm.de