Deutscher Fussball Botschafter goes Japan 12.10.2018

Fussball | Sport | Organisation | Botschafter

Der Deutsche Fußball Botschafter e.V. wird sich im Rahmen des Deutschlandfests Anfang November in Tokio präsentieren. In Anwesenheit des diesjährigen Preisträgers, Gert Engels wird das soziale Projekt »Genkids« unterstützt, das sich insbesondere um Kinder und Familien aus dem Unglücksgebiet von Fukushima kümmert.

Die Organisation erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Auswärtigen Amt und der Deutschen Botschaft in Tokio. Der Deutsche Fußball Botschafter bietet projektbezogene Aktivierungsmöglichkeiten in einem sport-gesellschaftlichem Umfeld. Unternehmen, die sich hierbei unterstützend beteiligen wollen, wenden sich bitte an Roland Bischof (kontakt[at]fussballbotschafter.de).

Der Deutsche Fußball Botschafter, mit Sitz in Berlin, wurde 2011 von Roland Bischof gegründet und zeichnet deutsche Trainer/innen und Spieler/innen aus, die durch ihr Auftreten und Engagement zum positiven Image von Deutschland beitragen. Die Auszeichnungen sind mit einem Preisgeld für soziale Projekte verbunden. Von Nepal bis Namibia: Der Verein konnte seit 2013 insgesamt mehr als 25 Förderprojekte weltweit unterstützen. Zahlreiche Preisträger, Persönlichkeiten des Fußballs und Institutionen begleiten dabei die Weiterentwicklung der Idee. Hierzu zählen bspw. das Auswärtige Amt, das Goethe Institut, Jürgen Klinsmann, Gernot Rohr, Monika Staab oder auch Uwe Seeler. Zudem werden uns im neugegründeten Beirat u.a. Dietmar Hopp, Kathrin Müller-Hohenstein und Prof. Dr. Matthias Prinz zur Seite stehen.


Kontakt:
PRESENTED BY GmbH
Sports & Business Monaco I Berlin
Roland Bischof
Kurfürstendamm 234
DE-10719 Berlin

Telefon: +49 30 2809 8798
E-Mail: rbischof[at]presented-by.de
Web: www.presented-by.de

http://www.presented-by.de