SPORT1 auf den Spuren von "mousesports" 10.10.2018

Dokumentationen | TV | eSport | Erfolge

Mittendrin im eSports-Team „mousesports“: Im Rahmen der mehrteiligen Doku „#PlayFaster“ wirft SPORT1 in Kooperation mit Vodafone einen Blick hinter die Kulissen des deutschen Counter-Strike-Teams. In vier halbstündigen Folgen, die SPORT1 wöchentlich am Donnerstagabend ausstrahlt, werden die eSportler bei ihrer Turniervorbereitung und auch beim Wettkampf selbst begleitet. Highlight-Videos sind im Anschluss auf SPORT1.de, den SPORT1 Apps, Facebook und YouTube abrufbar.

„#PlayFaster“ startet am kommenden Donnerstag, 11. Oktober, ab 23:00 Uhr auf SPORT1 im Free-TV. In der ersten Folge wird die Faszination eSports im Allgemeinen erläutert, es gibt Impressionen von der Gamescom und der ESL One Cologne sowie eine Vorstellung des „mousesports“-Teams zu sehen.

Rekordmeister in der ESL Meisterschaft
Das vor 16 Jahren in Berlin gegründete eSports-Team „mousesports“ ist inzwischen der erfolgreichste eSports-Club Deutschlands. Dabei spielt „mouz“ besonders in der Counter-Strike-Serie (CS) oben mit. Mit bisher 18 Titeln ist das CS-Team von „mousesports“ Rekordmeister in der ESL Meisterschaft. Zu den größten internationalen Erfolgen zählen der erste Platz beim Major-Turnier „V4 Future Sportsfestival 2018“ in Budapest sowie der Gewinn der „StarLadder & i-League StarSeries Season 4“ und der „ESL One New York“ in diesem Jahr.

Aus dem ursprünglich deutschen Team ist inzwischen ein internationales geworden: Das derzeitige Lineup im Titel „Counter-Strike: Global Offensive“ (CS:GO) besteht aus dem Niederländer Chris „chrisJ“ de Jong, dem Tschechen Tomáą „oskar“ ©»astný, dem Esten Robin „ropz“ Kool, dem Finnen Miikka „suNny“ Kemppi und dem Polen Janusz „Snax“ Pogorzelski. Seit Mai dieses Jahres laufen die eSportler von „mousesports“ dabei mit einem Vodafone-Logo auf der Brust auf. Vodafone ist neuer Hauptsponsor von „mousesports“ und schloss damit einen der größten Sponsoring-Deals in der Geschichte deutscher eSports-Teams ab.

Highlight-Videos auf den digitalen SPORT1 Plattformen
Im Rahmen von „#PlayFaster“ beleuchtet SPORT1 in Kooperation mit Vodafone die Faszination eSports sowie die Aktivitäten von Deutschlands erfolgreichstem eSports-Team „mouz“. Neben dem professionellen Alltag der eSportler inklusive Training und Turniervorbereitung werden die Spieler auch beim „DREAMHACK Masters“, einem der Saisonhöhepunkte für das Counter-Strike-Team, begleitet. Zudem präsentiert die Doku beeindruckende Impressionen von der Gamescom und der ESL One Cologne. Highlight-Videos zu den vier Folgen sind im Anschluss auf SPORT1.de, den SPORT1 Apps,  Facebook und YouTube abrufbar.

 

 

Kontakt:
Sport1 GmbH
Natalie Raida
Münchener Straße 101g  
DE-85737 Ismaning

Telefon: +49 89 96066 1210
E-Mail:natalie.raida[at]sport1.de
Web: www.sport1.de