Igarashi Motoren bleibt Partner bei Brose Bamberg 03.08.2018

Bamberger Basketball GmbH | Motorenhersteller | Goldpartner

Die Zusammenarbeit ist Schritt für Schritt gewachsen und intensiver geworden: Aus dem bronzenen Einstieg der Igarashi Motoren GmbH Burgthann im Jahr 2015 entwickelte sich über die Stufen Silber und Gold eine vertrauensvolle, erfolgreiche Partnerschaft, die auf vielen Feldern aktiv gelebt wird.



Für Geschäftsführerin Eva-Maria Schork basiert die Fortsetzung der Gold-Partnerschaft in der Saison 2018/19 auf bisherigen positiven Erfahrungen und attraktiven Gestaltungsmöglichkeiten mit unterschiedlichen Komponenten: „Das Brose Bamberg Sponsoring ist für uns eine Plattform für nationale und internationale Geschäftsbeziehungen, Mitarbeiter-Incentivierung, Aufbau des Bekanntheitsgrades und soziale Aktivitäten in einem interessanten sportlichen Umfeld.“

Igarashi ist ein international aufgestelltes Unternehmen für DC-Motoren und DC-Motor-Komponenten  mit Wurzeln und Schwerpunkten in Asien, aber auch Vertriebsaktivitäten in den USA und Europa. Zur über 70jährigen erfolgreichen Unternehmensgeschichte tragen innovative, qualitativ hochwertige Produkte, die individuell auf den Kunden zugeschnitten sind, wesentlich bei: „ Flexibilität, Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit zählen zu den wesentlichen Faktoren unserer Philosophie. Diesen Anspruch haben wir auch an eine Sponsoring-Partnerschaft, bei der wir neben der Unternehmens-Präsenz ganz bewusst den Menschen in den Mittelpunkt rücken wollen: Von Kindern über Nachwuchstalente bis zu erfolgreichen Leistungssportlern, inklusive nationaler und internationaler Ausrichtung – passend zu Igarashi.“

Igarashi engagiert sich in erheblichem Umfang im Brose Bamberg Nachwuchs-  und Jugendprogramm. Kernelemente sind die Unterstützung der Basketball-Schulaktivitäten, des Aufseesianums und die NBL-Nachwuchsförderung. Hinzu kommt die Fortsetzung der Spielerpatenschaft mit einem internationalen Spieler. Auf Dorell Wright folgt Neuzugang Stevan Jelovac. Banden hinter dem Team-Bereich und VIP-Tickets runden die Vereinbarung ab.

Für Brose Bamberg Geschäftsführer Rolf Beyer ist die Fortsetzung der Zusammenarbeit mit Igarashi ein wichtiger Meilenstein der zukünftigen Aufstellung: „Vertrauensvolle, langfristige Kooperationen mit unseren Partnern bilden die Grundlage für sportliche Erfolge. Wir freuen uns, dass Igarashi unsere Leistungen, die Qualität und Flexibilität unserer Angebote sowie die internationale Ausrichtung zu schätzen weiß. Daran werden und müssen wir uns auch in Zukunft messen lassen.“  


Kontakt:
Bamberger Basketball GmbH
Michael Flederer
Kornstraße 20
D-96050 Bamberg

Tel: +49 951 9 15 19-0
E-Mail: michael.flederer[at]brosebamberg.de
Web: www.brosebamberg.de

Quelle: Brose Bamberg