Ticketmaster kooperiert mit Berlin Recycling Volleys 02.08.2018

Ticketlösungen | Volleyball | Örtliche Nähe

Mit Ticketmaster in den Volleyballtempel–so heißt es zukünftig für alle Fans der Berlin Recycling Volleys! Der Deutsche Meister setzt ab dem 01. August 2018 auf die Dienste des Anbieters für Ticketlösungen – und das mit zahlreichen Vorteilen für Verein und Zuschauer. Der Hauptstadtclub vertreibt die Eintrittskarten für seine Heimspiele in der Max-Schmeling-Halle also fortan über Ticketmaster.


Ticketmaster-Geschäftsführer Dr. Klaus Zemke zeigt sich äußerst glücklich, dass sein Unternehmen in Zukunft den zuschauerstärksten Volleyballclub Europas betreuen wird: „Wir sind sehr stolz darauf, die BR Volleys ab sofort als
Partner im Ticketing unterstützen zu dürfen und freuen uns auf die
neue Zusammenarbeit mit diesem Aushängeschild des deutschen Volleyballs. Gemeinsam freuen wir uns auf eine erfolgreiche Saison 2018/2019 und eine vollbesetzte Max-Schmeling-Halle.“

Selbstredend wird es mit Ticketmaster einen neuen Online-Ticketshop geben, der modernsten Ansprüchen gerecht wird. Auch die Kategorie- und Preisstruktur
für den Berliner Volleyballtempel wurde im Zuge der Kooperation
neugestaltet. Zukünftig können BR Volleys Fans ihre Tickets noch gezielter, schneller und somit einfacher im gewünschten Preissegment erwerben. Außerdem werden beispielsweise die Print@home-Tickets fortan kostenfrei versandt und sogar mobil auf dem Smartphone scanbar sein.

BR Volleys Geschäftsführer Kaweh Niroomand sieht in der neuen Kooperation einen Quantensprung für den Club: „Wir verbessern uns in allen Bereichen und können dabei komplett neu denken. Nicht nur, dass unser Ticketshop jetzt einen neuen Anstrich bekommt, wir optimieren vor allem Arbeitsprozesse innerhalb des
Ticketvertriebs, wovon in letzter Konsequenz vor allem unsere Fans profitieren werden. Auch wir freuen uns außerordentlich auf die Zukunft mit Ticketmaster.“

Ein Pfund, mit dem die neue Kooperation zusätzlich wuchern kann, ist die örtliche Nähe der beiden Partner. Auf halber Strecke zwischen BR Volleys Geschäftsstelle
und Max-Schmeling-Halle hat Ticketmaster seinen Sitz in Berlin-Moabit. „Dieser kurze Draht lässt uns natürlich noch schneller und effektiver Lösungen finden“,
verdeutlicht Niroomand.


Kontakt:
Ticketmaster GmbH
Timo Skrzypski
Alt-Moabit 60
Berlin

Tel.:+49 30 92 10 949 464
EMail: timo.skrzypski[at]ticketmaster.de
Web: www.ticketmaster.de