sporteo betreut Partnerschaft zwischen dem ÖFB und Planet Pure 09.07.2018

ÖFB Frauenbundesliga | Nachhaltigkeit | Wertesystem

Ein Jahr nach der UEFA Women’s EURO konnte ein weiterer Meilenstein im heimischen Frauenfußball gesetzt werden. Die ÖFB Frauen Bundesliga wird erstmals in der Geschichte mit einem Hauptsponsor in die Saison 2018/19 gehen, die am 18 August 2018 startet.



Auf Vermittlung von sporteo, strategischer Vermarktungspartner des ÖFB, wird Planet Pure in den kommenden vier Jahren als Partner der Bundesliga fungieren, die ab sofort unter dem Namen Planet Pure Frauen Bundesliga ausgetragen wird.

sporteo wird diese Partnerschaft auch in der Umsetzung der jeweiligen Bundesligaspiele vollumfänglich begleiten.
Das 1999 in Vorarlberg gegründete Unternehmen hat sich mit der Entwicklung und Produktion von ökologischen Wasch- und Reinigungsmitteln vollkommen der Nachhaltigkeit verschrieben.

„Frauenfußball und Planet Pure verbindet ein gemeinsames Wertesystem. Der gelebte Teamgeist, das kollegiale Miteinander und die Entwicklung junger Talente sind gemeinsam mit einem hohen Qualitätsanspruch für uns die ausschlaggebenden Faktoren, um diesen wachsenden Sport zu unterstützen“, so Planet Pure Gründer Silvio Perpmer.

„Wir freuen uns, mit Planet Pure einen nachhaltigen und innovativen Partner im Frauenfußball an unserer Seite zu haben. Dieses heimische Unternehmen zeigt vor, wie man mit Ideen, Werten und einer klaren Philosophie erfolgreich sein kann. Ich bin überzeugt, dass im Rahmen dieser Partnerschaft viel weiterentwickelt werden kann“, sagt ÖFB-Präsident Dr. Leo Windtner.

Hanno Egger, CEO von sporteo: „Der Frauenfußball in Österreich hat sich in den vergangenen Jahren in eine beeindruckende Richtung entwickelt. Uns freut es umso mehr, dass sich ein Vorarlberger Unternehmen dazu entschieden hat, eine langfristige Partnerschaft mit dem ÖFB einzugehen.“


Kontakt:
sporteo

Martin Kowalewski
Im alten Riet 40

FL-9494 Schaan


Tel.: +423 373 5511

E-Mail: 
m.kowalewski[at]sporteo.cc
Web: 
www.sporteo.cc