Fabian Cancellara und Miguel Indurain bei 10. TORTOUR 06.07.2018

Starterfeld | Laureus Stiftung | Jubiläum

Die 10. TORTOUR zieht neben über 500 Profi- und Hobby-Radfahrern auch Prominenz an den Start: So werden die ehemaligen Radprofis Fabian Cancellara und Miguel Indurain beide in einem 3er-Team von Laureus starten und zeigen, wer noch mehr Saft in den Beinen hat. Messen will sich auch Sänger Baschi, der am 16. August in derselben Kategorie an den Start geht.


Miguel Indurain trifft auf Fabian Cancellara. Beide stehen für die Laureus Stiftung Schweiz am Start des TORTOUR-Jubiläums.

Der 53-jährige Spanier Indurain steht erstmals am Start des grössten Ultracycling-Events der Welt und absolviert die 550 Kilometer zusammen mit dem ehemaligen vierfachen Schweizermeister Martin Elmiger und dem aktuellen Schweizermeister Silvan Dillier. Bereits zum vierten Mal tritt Fabian Cancellara an einer TORTOUR an – dieses Jahr erneut zusammen mit Christoph Grainger-Herr, CEO von IWC Schaffhausen und IWC-Mitarbeiter Samuel Vuillemez. Sowohl IWC als auch Laureus sind seit Beginn als Partner des Events dabei. Selbstverständlich, dass sie auch am Jubiläum mit mehreren Teams an den Start gehen: «Ich freue mich, nach unserem gemeinsamen Rennen im vergangenen Jahr, auch bei der diesjährigen TORTOUR gemeinsam mit Fabian für einen guten Zweck an den Start zu gehen. Und ich bin sicherlich froh um den einen oder anderen Tipp meines erfahrenen Team-Kollegen», erzählt Christoph Grainger-Herr, der seit rund einem Jahr Rennrad fährt.

Miguel Indurain zählt noch heute, gut 20 Jahren nach seinem Rücktritt, zu den erfolgreichsten Radrennfahrern der Geschichte: Olympiasieger und Weltmeister, fünf Tour-de-France-Siege und zwei Siege am Giro d’Italia. Zusammen mit den (ehemaligen) Schweizermeistern Dillier und Elmiger sind da sechs erfahrene Beine unterwegs. «Auf Anfrage des Organisators haben wir angeboten, mit zwei Stunden Verspätung ins Rennen zu starten», erklärt TORTOUR-Botschafter Martin Elmiger. Die drei müssen damit von Anfang an Gas geben, wollen sie die übrigen Teilnehmenden bis zur Zieleinfahrt in Schaffhausen einholen.

Bisher wenig mit dem Rad unterwegs war Sebastian Bürgin, besser bekannt als Baschi. Der Sänger und Laureus-Botschafter verbrachte in der Vergangenheit mehr Zeit im Studio als auf dem Fahrrad: 18 Singles in der Schweizer Hitparade waren die erfolgreiche Ausbeute. Indirekt war Baschi aber schon an mehreren Austragungen der TORTOUR dabei: Zahlreiche Teams wählten in den letzten Jahren als Begleitsong für ihre Einfahrt Baschis Erfolgs-Single «Bring en hei». Ob auch er so ins Ziel einfahren wird, ist noch nicht bekannt. Auch Baschi darf auf prominente Unterstützung in seinem Team zählen: Der elffache Ironman-Sieger Ronnie Schildknecht dürfte den Sänger sowie das dritte Team-Mitglied, TUI-CEO Martin Wittwer, sicherlich bestens coachen. Es wird spannend sein zu beobachten, ob dieses gemischte Team aus Sport, Wirtschaft und Showbusiness mit den anderen beiden Laureus-Teams wird mithalten können.

16‘000 Kilometer, verteilt auf 103 Beine werden Laureus-Teams am TORTOUR-Jubiläum insgesamt für das Projekt «Laureus Girls in Sport» abstrampeln. Die 103 Beine sind kein Rechnungsfehler: Jürgen Kallfass wird die 1000 Kilometer alleine unter die Räder nehmen – mit einem Bein und einer Prothese: Er dürfte neben den „normalen“ Problemen wie wenig Schlaf und Ernährung mit der Feuchtigkeit in seinem Silikonstrumpf zu kämpfen haben. Und: „In den Anstiegen macht sich meine Behinderung am ehesten bemerkbar, da ich nicht über das selbe Drehmoment verfüge wie jemand mit zwei gesunden Beinen.“ Trotzdem: Der Deutsche will es wissen und freut sich, dass er bei Laureus-IWC „Unterschlupf“ gefunden hat und sie ihm bei der Teilnahme finanzielle Unterstützung bieten. Er tritt gegen 33 weitere Athleten an, die sich alleine auf die lange TORTOUR-Strecke wagen und die 1000 Kilometer binnen 37 und 48 Stunden solo absolvieren.
Ob 390 Kilometer beim SPRINT, 550 Kilometer bei der CHALLENGE oder 1000 Kilometer bei der TORTOUR – ob Profi, Ex-Profi oder Rad-Neuling: Die TORTOUR verspricht allen Teilnehmenden unvergleichliche Emotionen und unverwechselbare Momente.


Kontakt:
TORTOUR GmbH
Joko Vogel
Schönmaiengässchen 1
CH-8200 Schaffhausen

Tel.: +41 (0)79 421 68 08
Mail: joko.vogel[at]tortour.ch
Web: www.tortour.com

Quelle: TORTOUR