FC St. Gallen: Berit-Klinik neuer Medical-Partner 05.07.2018

Meilenstein | Medizinische Betreuung | Zusammenarbeit

Der FC St.Gallen 1879 freut sich, mit der Berit-Klinik eine neue Medical-Partnerschaft präsentieren zu können. Für mindestens die nächsten zwei Jahre wird die Berit-Klinik den FCSG unterstützen. Matthias Hüppi, Präsident des FC St.Gallen 1879, und Peder Koch, CEO und Delegierter des Verwaltungsrates der Berit-Klinik, unterzeichneten am Dienstag dieser Woche den Vertrag, der für den FCSG ein «Meilenstein» ist, wie Hüppi betont:

«Wir sind stolz und glücklich, mit der Berit-Klinik einen so renommierten und kompetenten Partner gewonnen zu haben. Wir sind im Bereich der medizinischen Betreuung mit dieser Partnerschaft auf Top-Niveau angelangt und dies darf man getrost als Meilenstein in der Geschichte des FCSG betiteln. Wir sind uns bewusst, dass diese Partnerschaft keine Selbstverständlichkeit ist, sie unterstreicht aber eindrücklich unsere Ambitionen, den FC St.Gallen 1879 in sämtlichen Bereichen professionell aufzustellen und uns stetig weiterzuentwickeln.»

Als Medical Partner stellt die Berit-Klinik nicht nur die medizinische Betreuung des FCSG durch ein Ärzteteam bestehend aus etlichen Spezialisten sicher, sondern stellt auch das «MediTeam» zur Verfügung. Diesem gehören neben Simon Storm als Leiter Medical Team und Athletik noch ein Athletik-Trainer, ein Konditionstrainer auf Stufe SFV, 6 Physiotherapeuten sowie 2 Masseure an. 

Für Peder Koch geht die Zusammenarbeit über die Betreuung der 1. Mannschaft hinaus, wie er ausführt: «Die Berit-Klinik ist stolz, mit dem FC St.Gallen 1879 eine nachhaltige und langfristige Zusammenarbeit aufzubauen. Wir sind überzeugt, hier einen Beitrag leisten zu können, der weit über die 1. Mannschaft hinaus bis in den Nachwuchsbereich hineinreicht. Hopp Sangallä!»

Kontakt:
FC St.Gallen Event AG
Daniel Last
Zürcher Strasse 464
CH-9015 St. Gallen

Email: daniel.last[at]fcsg.ch
Telefon: +41 71 314 1414
Homepage: www.fcsg.ch

Quelle: FC St. Gallen