Speedmaster misst Aufschlagsgeschwindigkeiten bei Techniker Beachtour 02.07.2018

Beachvolleyball | Anzeigen | Echtzeit

Am kommenden Wochenende findet der nächste Tourstopp der Techniker Beachtour statt. Wie bei der gesamten Tour ist dabei auch wieder die für sämtliche Ballsportarten geeignete Arenavariante von Speedmaster im Einsatz und misst die Aufschlaggeschwindigkeiten der Beachvolleyballerinnen und Beachvolleyballer. Die Comdirect Bank nutzt dieses Sponsoringtool und präsentiert die Geschwindigkeiten der Sportlerinnen und Sportler in Echtzeit auf LED-Anzeigen.

Diese sind zentral hinter den beiden Grundlinien platziert, so dass alle Zuschauer, die Medien und auch die Spieler selbst umgehend und gut sichtbar über die Härte der Aufschläge informiert werden. Zusätzlich werden pro Tourstop die Spielerin und der Spieler mit dem härtesten Aufschlag des Finales von der Comdirect Bank mit einem Scheck in Höhe von 500 € belohnt. Nach einer einmaligen Installation der Arenavariante von Speedmaster beim ersten Tourstopp in Münster, war bei den folgenden Stopps kein weiterer Aufwand von Nöten.

Pro Spielfeldseite werden 4 Sensoren an der Zuschauertribüne befestigt, welche die Aufschlaggeschwindigkeiten in Echtzeit auf den beiden Anzeigen wiedergeben. Diese wurden in die Spielfeldbande verbaut, welche aufmerksamkeitserregend und mit hohem Wiedererkennungswert gebrandet wurde.

Kontakt:
Speedmaster
Florian Weber
Max-Stromeyer-Str. 170
DE-78467 Konstanz

Tel.: +49 7531 2822 564
E-mail: weber[at]speed-master.de
Web: www.speed-master.de

Quelle: Speedmaster