St. Anton am Arlberg: "FIS World Snow Days" nachgeholt 13.03.2018

Wintersport | CSR | Schneesport

Vergangenes Wochenende erlebten 19 Kinder des SOS-Kinderdorfes Imst einen actionreichen Tag im Schnee am Arlberg. Eigentlich war diese Aktion im Rahmen der vom Internationalen Skiverband initiierten „FIS World Snow Days“ am 21. Januar geplant. In St. Anton am Arlberg mussten die Verantwortlichen aufgrund des vielen Neuschnees den Termin auf vergangenen Samstag verschieben. Über 500 Orte beteiligten sich an der Kampagne und bescherten den Kindern kurzweilige Stunden auf der Piste.

Die Kinder freuten sich Anfang März genauso über einen Tag im größten zusammenhängenden Skigebiet Österreichs. Die Teilnehmer des SOS-Kinderdorfes Imst kamen in den Genuss kostenloser Pistengaudi – Equipment und kompetente Betreuung inklusive. Während die Anfänger sich im Tal an den Schneesport herantasteten, eroberten die Geübteren die steileren Hänge. Jeweils unter Begleitung der Skilehrer von der Skischule Arlberg und vom Ski-Club Arlberg.

So erwies sich auch die etwas verspätete Auflage als „FIS SnowKidz“-Skitag in St. Anton am Arlberg als voller Erfolg – da waren sich alle Beteiligten einig.

„Es freut uns, Kindern und Jugendlichen zu einem abwechslungsreichen Tag im Schnee zu verhelfen. Die Zukunftssicherung des Skisports liegt uns sehr am Herzen. Nicht zuletzt deshalb beteiligten wir uns auch heuer gerne beim ‚FIS SnowKidz‘-Projekt“, betont Tourismusdirektor Martin Ebster.


Kontakt: 
Tourismusverband St. Anton am Arlberg
Daniel Nöckler
Dorfstraße 8 
AT-6589 St. Anton am Arlberg 

Tel.: +43 5446 2269-59
E-mail: events[at]stantonamarlberg.com
Web: www.stantonamarlberg.com