APA: Biathlon-Ausrüstungsvertrag mit Infront verlängert 27.02.2018

Olympische Spiele | Infront | Partner

Politisch hochbrisante Spiele und doch hat Deutschland die Chance genutzt,  ein Statement in der Welt abzugeben: An den deutschen Wintersportlern kommt man in der Welt nicht mehr vorbei. Für APA gab es quasi auch eine „Goldmedaille“. Noch bevor die Spiele zu Ende gingen, verlängerte die zum chinesischen WANDA Konzern gehörende Infront Sports, als eine der größten Sportvermarkter, mit APA den seit 4 Jahren laufenden Ausrüstungsvertrag für den BMW IBU World Cup Biathlon vorzeitig.

Sichtlich stolz präsentiert Bereichsleiter Verkauf, Sebastian Kunitz, im Rahmen einer Inhouse-Veranstaltung, den unterzeichneten Vertrag.

APA freut sich auch in den nächsten Jahren, für Infront Sports in den verschiedensten Sportarten ein wichtiger Ausstattungs- und Projektsteuerungspartner sein zu dürfen.

Kontakt:
APA Adelfang & Parbel GmbH & Co. KG
Sebastian Kunitz
Hofgründchen 63
D-56564 Neuwied

Tel.: +49 2631 389 13 07
E-Mail: kunitz[at]apa.de
Web: www.apa.de