FOOTBALL IS MORE: "together we are stronger" 18.09.2017

CSR und Gesundheit | Spitzensport | Brunnen | 2./3. Oktober

Der AC Milan trifft auf Zug 94 und Arsenal London auf den SC Brunnen, UNICEF trifft auf die UEFA und Ständeräte auf Studenten! Und Sie können mitten drin sein! Für das hochkarätig besetzte Forum am 2. und 3. Oktober 2017 im Seehotel Waldstätterhof in Brunnen SZ inklusive dem „Role Model Award“ gibt es noch Restkarten.

 

Egal ob Wirtschaft, Wissenschaft, Politik oder Sport: Auf der Drehscheibe des professionellen und gesellschaftlich relevanten Arbeitens von sozialen Einrichtungen führt die Stiftung FOOTBALL IS MORE die verschiedenen Player zusammen, um zukunftsweisende Impulse, Diskussionen und wissenschaftliche Ergebnisse auszutauschen. Und alles auf Basis des Sports!

Der Fussball ist noch immer die Sportart Nummer 1 in der Welt und besitzt damit eine anhaltende und enorme Strahlkraft! Egal ob Junge oder Mädchen, mit Behinderungen oder ohne, jung oder alt, arm oder reich – er verbindet die Menschen auf seine ganz besondere Art und ist damit ein etabliertes Werkzeug zur Förderung für soziale Belange. Viele Sportvereine haben diesen Nutzen und ihre soziale Verantwortung bereits in aktive und gut evaluierte Stiftungsarbeit eingebracht, die sie im Rahmen des 6. CSR-Forums „together we are stronger“ der FOOTBALL IS MORE Foundation präsentieren und diskutieren, darunter Chelsea FC, Liverpool FC, Arsenal London, Real Madrid, Werder Bremen, Benfica Lissabon, FC Zürich, FC Thun, Zug94, FC Brunnen.


Die Nachhaltigkeit bekommt einen neuen Schwung!
Die Wirtschaft bringt sich in die Arbeit der Stiftungen und Hilfsorganisationen rund um den Sport schon gewinnbringend ein, und das nicht nur auf Banden oder Trikots: Vorstände von Mercedes, Helvetia Versicherung oder Mitveranstalter Kantonalbank Schwyz führen lokal wie regional gemeinsam mit Gemeinden und weiteren Partnern erfolgreiche Projekte durch, die sie als „Best-Practice“ aufzeigen. Wissenschaftler der HTW Chur unter Leitung von Prof. Jon Andrea Schocher untermauern diese CSR-Aktivitäten mit eindrucksvollen Studienergebnissen. Ebenso wird die neue EU-weit verpflichtende Veröffentlichung von Nachhaltigkeits-Reports durch Unternehmen erklärt.


Highlight am Abend: Die Verleihung des ROLE MODEL AWARD 2017
Im Rahmen einer festlichen Abendveranstaltung mit viel Raum zum Kennenlernen und Netzwerken wird zudem der begehrte ROLE MODEL AWARD durch FOOTBALL IS MORE vergeben, für vorbildliche, soziale Projekte von Sportvereinen bis hin zum Lebenswerk einer herausragenden Einzelpersönlichkeit wie die Sieger 2015: CSR Abteilung SV Werder Bremen, Chelsea Football Club, Sky Foundation, Hans Sarpei und „Köbi“ Kuhn.

Die Veranstaltung findet nur alle zwei Jahre statt und ist in dieser Form einzigartig! Überschüsse der Veranstaltung werden natürlich wieder in die Arbeit der Stiftung gesteckt.

 

Weitere Informationen und Registration zum CSR – Forum unter:

www.csr-forum.football


Kontakt:
FOOTBALL IS MORE Foundation
Hanspeter Rothmund
Zollstrasse 82, Postfach 231
FL-9494 Schaan

Tel.:: +423 230 05 50
E-Mail: info[at]footballismore.org
Web: www.footballismore.org