SRF: Hohe Marktanteile bei der Tour de Suisse 22.06.2017

Ausbau der Liveberichterstattung | Begleitprogramm | Fabian Cancellara | Nino Schurter

Für die 81. Ausgabe der Tour de Suisse baute Schweizer Radio und Fernsehen seine Liveberichterstattung von der Schweizer Landesrundfahrt aus. Vom 10. bis 18. Juni 2017 sendeten SRF zwei und SRF info insgesamt fast 21 Stunden live von der Rennstrecke und aus dem Zielbereich. Neu war das Begleitprogramm rund um die Übertragungen der einzelnen Tagesetappen. Paddy Kälin führte als Moderator durch die Liveübertragungen – direkt aus dem Zielgelände der Etappenorte und gemeinsam mit prominenten Tagesgästen wie Fabian Cancellara, Nino Schurter oder Nicola Spirig.

Marktanteile von bis zu 30,8 Prozent für SRF zwei
Im Durchschnitt verfolgten trotz Sommerwetter 78’000 Zuschauer aus der Deutschschweiz die Etappen vom Prolog in Cham bis hin zur finalen Zeitfahretappe in Schaffhausen live auf SRF zwei. Das entspricht einem Marktanteil von 24,5 Prozent. Dieser Wert liegt 4,1 Prozentpunkte über jenem von 2016, wie es in einer Mitteilung heisst. Im letzten Jahr erreichte die Tour de Suisse auf SRF zwei insgesamt einen Marktanteil von 20,4 Prozent (Zielgruppe 3+, Deutschschweiz, Overnight).

Den Höchstwert bei der Tour de Suisse 2017 erzielte die sechste Etappe: Bis zu 150’000 Zuschauer sahen die Bergetappe von Locarno nach La Punt live auf SRF zwei. Im Durchschnitt verfolgten 109’000 Personen mit einem Marktanteil von 30,8 Prozent das Geschehen auf der sechsten Etappe live bei SRF zwei.

Quelle: persönlich.com

Kontakt:
SRF Schweizer Radio und Fernsehen
Thomas Pittino
Fernsehstrasse 1 - 4
CH-8052 Zürich

Tel.: +41 44 305 53 34
E-Mail: thomas.pittino[at]srf.ch
Web: www.srf.ch