IST: Neuer Studiengang „Spielanalyse & Scouting“ im Angebot 06.06.2017

Entwicklung | Fußball | internationale Experten | Scouts | Spielanalyse

Die rasante Entwicklung im Fußballbusiness wird auch in den Bereichen Spielanalyse und Scouting immer deutlicher. Bei der neuen Ausbildung „Spielanalyse & Scouting“ lernen die Teilnehmer direkt von international gefragten Experten aus dem deutschen Profi-Fußball.

Spiele aufgrund von Passquote, Laufleistung und Zweikampfwerten zu analysieren, Talente durch gezieltes Scouting zu finden und deren Entwicklungspotenzial abzuschätzen – das alles ist aus dem heutigen Fußball nicht mehr wegzudenken. Durch die zunehmende Digitalisierung im Fußball können Spieler, Trainer und Vereine die Erfolgswahrscheinlichkeit im sportlichen Bereich, aber auch bei der Auswahl und Förderung von Talenten gezielt erhöhen.

Wichtig dafür sind Scouts und Spielanalysten, die sich Big Data bedienen und es verstehen, aus den immer mehr werdenden Datensätzen über Spiele, Spieler und Spielsituationen die richtigen Entscheidungen abzuleiten. Absolventen des IST-Zertifikats „Spielanalyse & Scouting“ sind genau dazu in der Lage und machen Team und Trainer durch Analysen und daraus abgeleiteten Handlungsempfehlungen noch besser – vom Amateurfußball bis hin zum Profibereich.

Das Fernstudium „Spielanalyse & Scouting“ des IST-Studieninstituts richtet sich an aktive und angehende Spielanalysten und Scouts in Vereinen und Verbänden sowie bei Agenturen und Sportausrüstern. Die ausgebildeten Spielanalysten und Scouts analysieren einzelne Spieler, bestimmte Mannschaftsteile und komplette Teams nach physischen, mentalen, situativen, taktischen und perspektivischen Kriterien. So leisten sie in nahezu allen größeren Vereinen schon heute einen entscheidenden Beitrag zur Kaderplanung, Trainingssteuerung und taktischen Ausrichtung.

Weitere Informationen finden Sie auf www.ist.de/spielanalyse-und-scouting.

Kontakt:
 
IST-Studieninstitut
Benjamin Willems
Ekrather Str. 220 a-c
D-40233 Düsseldorf

Tel.: +49 211 8 666 8 15
E-Mail: bwillems[at]ist.de
Web: www.ist.de