ESB-Experte bei eBarock für Podiumsdiskussion eingeladen 30.05.2017

eSports | Symposium & Turnier | Daniel Luther | Pädagogische Hochschule Ludwigsburg | 10./11. Juni

Der eSport ist ein stark wachsendes Phänomen in Deutschland. Aus diesem Grund findet am 10. und 11. Juni mit dem eBarock ein eSports-Symposium mit angeschlossenem Turnier für Hochschulteams an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg statt.

Kern des eBarock ist das Symposium zur Thematik „eSports – Eine Sportlandschaft verändert sich“ am Samstag, 10. Juni 2017. Dieses wird umrahmt vom eBarock-Turnier für Hochschulteams in den Disziplinen „League of Legends“ und „FIFA17“ am Samstag, 10. Juni und Sonntag 11. Juni 2017. Das Turnier bietet somit auch Besuchern des Symposiums und anderen Interessierten eine beispielhafte Anschauung wie eSport-Wettbewerbe in der Praxis ablaufen und welche Möglichkeiten und Potenziale es dabei in der Vermarktung, der medialen Verwertung sowie auch in der Teamkoordination und -Zusammenarbeit und anderen Bereichen z.B. aus sportwissenschaftlicher, psychologischer und pädagogischer Sicht gibt.

Themen und Referenten des Symposiums
Für das Symposium wurde ein Fokus auf vielfältige Themen gelegt, die den eSports von allen möglichen Seiten beleuchten sollen. Für dieses konnten unter anderem folgende Referenten gewonnen werden:

  • Michael Bister, Electronic Sports League (ESL)
  • Kevin Roller, Wüstenrot & Württembergische: "Eine Bausparkasse als eSport-Sponsor – wtf?"
  • Martin Hoffmann, University eSports Germany (UEG): "Entwicklung und Potenzial einer Universitätsliga"
  • Stefanie Zink, Verband des deutschen Hochschul-eSport (VDHE)
  • Dejan Simonović, ComputerSpielSchule Stuttgart: "Faszination Gaming"
  • Harald Kenst, eSport Uni Bayreuth: "eSports an der Uni Bayreuth"

Moderiert wird die Podiumsdiskussion durch Martin Schenk vom eSport-Talk. Folgende Gäste nehmen an der Podiumsdiskussion teil:

  • Michael Bister, Electronic Sports League (ESL)
  • Daniel Luther, ESB Marketing Netzwerk und ehemaliger Call of Duty-Weltmeister
  • Kevin Rudolf, Deutsche Sporthochschule Köln (DSHS)
  • Dr. Uta Allenstein, Leipzig eSports e.V.
  • Prof. Dr. Steffen Schaal, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg

Zum Programmplan
Tickets kaufen
Zur Homepage

Kontakt:
eSports Ludwigsburg
Reuteallee 46
D-71634 Ludwigsburg

E-Mail: kontakt[at]esports-ludwigsburg.de
Web: www.esports-ludwigsburg.de