BFV: Verlängerung der Partnerschaft mit adidas 08.09.2016

BFV Service GmbH: Kooperation | Amateurfussball | Jugendförderung

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) und adidas haben ihre bis 2018 laufende Partnerschaft vorzeitig um vier Jahre verlängert. BFV-Präsident Rainer Koch und Herbert Hainer, Vorstandsvorsitzender der adidas AG, unterzeichneten heute in München einen neuen Kooperationsvertrag bis zum 31. Dezember 2022. Die größte Fußballmarke der Welt bleibt damit „offizieller Ausrüster“ des BFV. Alle bayerischen Auswahlmannschaften tragen weiterhin das Logo des Sportartikelherstellers aus Herzogenaurach auf der Brust. Zudem unterstützt adidas die BFV-Feriencamps und den bayernweiten Talentsichtungstag.

„Die vorzeitige Vertragsverlängerung ist ein klares Bekenntnis von adidas zum Amateurfußball und seiner bayerischen Heimat. Wir sind stolz, das weltweit anerkannte Top-Unternehmen langfristig an uns binden zu können. adidas steht als Ausrüster für höchste Qualität“, betont BFV-Präsident Koch. Herbert Hainer, Vorstandsvorsitzender der adidas AG, erklärt: „Der Anspruch von adidas als weltweit führende Fußballmarke ist es, nicht nur im internationalen Spitzenfußball aktiv zu sein, sondern auch an der Basis der leidenschaftlichen Hobby- und Amateurfußballer. Als Unternehmen mit bayerischen Wurzeln freut es uns besonders, gemeinsam mit unserem Partner BFV auch in der Zukunft dem Fußball in Bayern von der C-Klasse bis zur Regionalliga zur Seite zu stehen.“


Kontakt:
Bayerischer Fußball-Verband e.V.
Thomas Müther
Brienner Str. 50
D-80333 München

Tel.: +49 89-542770-72
E-mail: thomasmuether[at]bfv.de
Web: www.bfv.de