Deutsche Golf Sport: Final Four mit "Lucky Shot" 25.08.2016

KRAMSKI Deutsche Golf Liga | Audi | Final Four | Sieger | Sponsoring

Am vergangenen Wochenende fand das Final Four der KRAMSKI Deutschen Golf Liga (DGL) presented by Audi im Licher Golf-Club statt. Hier haben die besten Golferinnen und Golfer Deutschlands um den Titel „Deutscher Mannschaftsmeister 2016“ gekämpft. Bei den Damen ging der Titel an den Golfclub St. Leon-Rot, bei den Herren an den Golfclub Hubbelrath.

„Das Final Four der KRAMSKI Deutschen Golf Liga presented by Audi war ein voller Erfolg. Die Liga hat sich enorm weiterentwickelt, was sich vor allem beim diesjährigen Final Four gezeigt hat. Das Set-up ähnelte dem eines Profigolf-Turniers, was wir vor allem unseren Partnern zu verdanken haben, die mit tollen Aktionen vor Ort waren. Unser Presenting Sponsor Audi hat bspw. einen TTS Roadster als Hole in One-Preis zur Verfügung gestellt. Dass auch noch einem Spieler dieser lucky shot gelang und er mit einem neuen Audi das Final Four verlässt, ist einfach unglaublich. Der DGL wird eine immer größere Bedeutung durch Wirtschaftspartner und Golf-Fans zugesprochen“, so Torsten Bartel, Geschäftsführerder Deutschen Golf Sport GmbH (DGS).

Besonderer Dank gilt den DGL-Sponsoren KRAMSKI, Audi, H&H Golf, J.Lindeberg, Vice Golf, Golfkontor und Bushnell. Ebenfalls vielen Dank an Club Car, JuCad, Vitamin Well und die TageszeitungFrankfurter Allgemeine für die Unterstützung im Rahmen des Final Four.

Zum Highlight-Video 2016


Kontakt:
DEUTSCHE GOLF SPORT GmbH
Torsten Bartel
Kreuzberger Ring 64
DE-65205 Wiesbaden

Tel.: +49 611 99 020 210
E-Mail: bartel[at]dgs.golf.de
Internet: www.deutschegolfsport.de