4 Tipps: So wird Sponsoring zum Verkaufsturbo 12.07.2016

Sponsoring | Verkaufsturbo | Bindung | Tagesseminare | ESB Academy

Sponsoring steigert die Markenbekanntheit und ist gut fürs Image – so weit, so bekannt. Aber wie kann Sponsoring den Verkauf ankurbeln? Hier sind 4 heiße Tipps:





1. Verkaufsprozess verstehen

Sponsoring als Verkaufsinstrument zu nutzen und so den Umsatz zu steigern ist komplex. Was hilft? Analysieren Sie den Verkaufsprozess und finden Sie heraus, welche Touchpoints das Unternehmen mit dem Kunden hat, die ihn irgendwann zum Kauf bewegen. Diese Touchpoints sind natürlich in jeder Branche unterschiedlich – aber häufig können Sie durch Sponsoring emotionalisiert werden. So ist die Probefahrt des neuen Mercedes im Rahmen eines Golfturniers viel entspannter als beim Händler vor Ort. Und der Verkäufer hat gleich ein Thema, mit dem er den Kunden abholen kann.

2. Kaufgelegenheiten bieten

Gerade bei Produkten oder Dienstleistungen, die nicht besonders beratungsintensiv sind, braucht es häufig nur die Gelegenheit für einen Kauf. Warum nicht beim Event oder im Club-Umfeld? Ob Zahnbürste beim Festival oder Fahrradzubehör beim Jedermann-Radrennen – häufig bestimmt die gute Gelegenheit den Kauf.

3. Produkt emotional aufladen

Kaufentscheidungen werden nicht rational getroffen, sondern emotional. Und hier kann Sponsoring helfen. Vereins-Konto, Fan-Strom oder Handytarif mit Club-Netz – die Produkte, die Sponsoren den Fans anbieten, sind häufig nicht „besser“ in Form von mehr Leistung oder einem besseren Preis - sondern einfach nur emotionaler. Und das funktioniert.

4. Bieten Sie Ihren Kunden mehr


Es ist immer einfacher einem bestehenden Kunden mehr zu verkaufen als einen neuen Kunden zu gewinnen. Also: Nutzen Sie Ihre Sponsorings, um Kunden an sich zu binden. Mit Kundenvorteilen, einem Member-Club oder ähnlichem. Die Sponsoring-Plattform bietet hierfür die passenden Angebote: Rabatt auf Tickets, Merchandising-Artikel oder Meet & Greet mit einem Star – den Ideen sind keine Grenzen gesetzt. Mehr Touchpoints mit dem Kunden – mehr Umsatz.


ESB Academy:
Viele weitere Beispiele, Cases aus der Praxis und Hilfestellung zur Entwicklung von eigenen Konzepten erhalten Sie im ESB Tagesseminar „Sponsoring als Verkaufsinstrument“.

Ergänzend bietet das Tagesseminar „Sponsoring bindet Kunden und Mitarbeiter“ weitere Aktivierungsideen und Strategien zu Hospitality & Compliance-Themen.


Kontakt: 
ESB Marketing Netzwerk AG 
Patrick Seitter 
Brunneggstrasse 9 
CH-9001 St. Gallen 

Tel.: +41 71 223 78 82 
E-mail: seitter[at]esb-online.com 
Web: www.esb-online.com