B2RUN Schweiz: 12.000 Teilnehmer in den ersten sieben Rennen 30.06.2016

InfrontRingier Sports & Entertainment | B2RUN Firmenlauf | Wachstum | Erfolg

Der B2RUN Schweizer Firmenlauf ist weiter auf Erfolgs- und Wachstumskurs – das zeichnet sich nach sieben Läufen und vor dem grossen Finale im September ab. Bisher legten insgesamt 12.000 Teilnehmer aus 570 Firmen die rund sechs Kilometer lange Strecke in Kreuzlingen (01.06.), Zug (02.06.), Genf (08.06.), Lausanne (09.06.), St. Gallen (20.06.), Bern (22.06.) und Basel (24.06.) zurück. Davon profitiert auch Charity-Partner Laureus Foundation Switzerland: Pro Teilnehmer spendet B2RUN Schweizer Firmenlauf CHF 1 für einen guten Zweck. Das achte und letzte Rennen der diesjährigen B2RUN-Saison findet am 8. September in Zürich statt. Unternehmen, Teams oder Einzelpersonen können sich nach wie vor unter nachfolgendem Link registrieren: www.b2run.ch. Der Zürcher B2RUN bildet gleichzeitig das grosse Finale der Serie, bei dem die besten Athleten aus den ersten sieben Läufen um den Gesamtsieg kämpfen.

Erweiterung der Laufserie nach Zug und Lausanne
Durch die Integration der Läufe in Zug und Lausanne wurde das B2RUN-Portfolio dieses Jahr um zwei attraktive Standorte erweitert - in der aktuellen Saison werden somit gesamthaft acht Läufe in der ganzen Schweiz durchgeführt. Mit dem Lauf in Zug erschliesst der B2RUN Schweizer Firmenlauf erstmals die Zentralschweiz. Zudem ergänzt der Lauf in Lausanne das Standort-Portfolio in der Westschweiz bestens. Ein weiteres Highlight gab es für die Läufer in Bern: Mit dem Zieleinlauf ins Stade de Suisse, dem zweitgrössten Stadion der Schweiz, erlebten sie ein unvergessliches Lauferlebnis.

5 Prozent mehr Teilnehmer
Insgesamt konnte für die bereits bestehenden Läufe in Kreuzlingen, Genf, St. Gallen, Bern und Basel ein Teilnehmerzuwachs von circa 5 Prozent verzeichnet werden. Hinzu kommen die Läufer in den beiden neu eingeführten Standorten Zug und Lausanne. Olivier Senn, Director Event Operations und Mitglied der Geschäftsleitung von InfrontRingier, meinte: „Firmen setzen sich verstärkt für aktives Gesundheitsmanagement ein, was durch den Teilnehmer-Zuwachs bei unseren Events unterstrichen wird. Unser Ziel ist es, für Unternehmen einen einmaligen Anlass zu schaffen, um den Teamgeist und die Motivation zu stärken, ein Zeichen für Gesundheitsförderung zu setzen und den einzelnen Mitarbeitern einen unvergesslichen Event zu ermöglichen.“

Startgelder für den guten Zweck
Nicht nur für die Teilnehmer, sondern auch für Charity Partner Laureus Foundation Switzerland, waren die Veranstaltungen erfolgreich: Pro Teilnehmer spendet B2RUN Schweizer Firmenlauf CHF 1.- an „Laureus Girls in Sport“. Im Rahmen des Projekts werden regelmässig Sport- und Bewegungsferienlager für Mädchen und junge Frauen im Alter von 12 bis 16 Jahren durchgeführt, welche die sportliche Begeisterung und Bewegungsfreude der Teilnehmerinnen fördert und dabei auch Aspekte wie Persönlichkeitsentwicklung, Gesundheit und Ernährung berücksichtigt. Übergeordnetes Ziel des Projekts ist die Förderung von sportlicher Aktivität und Bewegung für Mädchen und junge Frauen.

Plattform für Erlebnismarketing
Sponsoren des B2RUN Schweizer Firmenlauf profitieren von einer hohen Präsenz und vielseitigen Aktivierung vor, während und nach den Events. Im Sinne von Erlebnismarketing ermöglichen die Events den direkten Dialog mit Kunden in einem begeisternden Sportumfeld. Die nationalen Partner Ochsner Sport, SWICA Gesundheitsorganisation, Suva und Herbalife stehen nicht nur gegenüber ihren Kunden und Partnern für Fitness und Gesundheit ein, sondern auch bei den eigenen Mitarbeitern. Die Unternehmen waren an jedem Standort der Laufserie mit eigenen Teams am Start.


Kontakt:
B2RUN Schweizer Firmenlauf
InfrontRingier Sports & Entertainment Switzerland AG
Lukas Troxler
Grafenauweg 2
CH-6304 Zug

Tel.: +41 58 733 31 31
E-mail: info[at]b2run.chpresse[at]infrontringier.ch
Web: www.b2run.chwww.infrontringier.ch