AST: Eisbahn auf dem grössten Kreuzfahrtschiff der Welt 08.06.2016

AST Eissport- u. Solaranlagenbau AG | Harmony of the Seas | Kreuzfahrtschiff | Eisbahn

Mitte Mai wurde mit der Harmony of the Seas das größte Kreuzfahrtschiff der Welt fertiggestellt. Die Firma AST baute, wie bereits auf anderen Kreuzfahrtschiffen von Royal Carribean International, eine AST-Eisbahn, auf der spezielle Eisshows dargeboten werden.

Nicht nur Eiskunstlauf-Stars zeigen dort ihr Können, auch Passagiere haben die Möglichkeit, sich beim Publikumslauf auf Schlittschuhen zu vergnügen. Seit fast zwei Jahrzehnten werden Schiffe der Reederei mit AST-Eisflächen ausgerüstet – das nun überstellte Kreuzfahrtschiff ist das elfte dieser Art. Auf die bisherigen Modelle aus der Oasis-, Freedom- und Voyager-Klasse folgt mit der Harmony of the Seas nun ein besonders spektakuläres Schiff, welches mit einer Länge von 362 Metern neue Dimensionen im Segment Kreuzfahrt erreicht.

Der Bau einer schwimmenden Eisbahn ist eine technische Herausforderung, denn nicht nur das Kältemanagement, sondern auch die Flexibilität der Eisfläche ist aufgrund der Verwindungssteifigkeit des Schiffes von großer Bedeutung. Auch die Ausführung hinsichtlich Sicherheit und Brandschutz sowie Planung und Dokumentation ist sehr strengen Regeln unterworfen. Als weltweit erster Anbieter hat AST 1999 die Voyager of the Seas mit einer Eisfläche ausgestattet – eine Erfolgsgeschichte, die mit der Harmony of the Seas nun einen neuen Höhepunkt erreicht.


Kontakt:
AST Eissport- u. Solaranlagenbau AG
Andreas Witting 
Gewerbezentrum Walke 43
CH-9100 Herisau

Tel.: +41 71 393 60 70
E-Mail: andreas.witting[at]ast-swiss.com
Web: www.ast-icerink-solarabsorber.com/de