Admeira & Partner: Erster Webvideopreis in der Schweiz 07.06.2016

Admeira | Ringier | Swisscom | SRF | Webvideopreis | Schweiz | Preisverleihung

Die Admeira-Partner Ringier, Swisscom und SRF lancieren 2016 gemeinsam den ersten Webvideopreis Schweiz. In Deutschland seit sechs Jahren bereits eine renommierte Veranstaltung der «Generation YouTube», soll der Preis nun auch in der Schweiz das vielfältige Webvideo-Schaffen auszeichnen.

Vor sechs Jahren vergab die European Webvideo Academy (EWVA) in Deutschland erstmals den Webvideopreis in diversen Kategorien. Dieses Jahr wurde der Preis nun am vergangenen Samstag in Düsseldorf vergeben. Der Webvideopreis Deutschland wartete mit einer Überraschung auf: Auch in der Schweiz sollen erstmalig Webvideopreise vergeben werden. Und dies bereits 2016, heisst es weiter.

In die Schweiz geholt haben den Preis die drei Admeira-Partner Ringier, Swisscom und SRF. In einer ersten Phase werden nun die auszuzeichnenden Kategorien festgelegt, eine Nominierungs-Jury sowie das Voting-Prozedere definiert. Bereits im Dezember dieses Jahres soll dann die erste Verleihung stattfinden.

Markus Hündgen und Dr. Dimitrios Argirakos, Gründer des Webvideopreises und Geschäftsführer der European Web Video Academy freuen sich, in der Schweiz drei Partne gefunden zu haben, die «die gleiche Leidenschaft für den digitalen Wandel aufbringen wie wir».


Kontakt:
Ringier AG
Sebastian Pfotenhauer
Dufourstrasse 23
CH-8008 Zürich

E-Mail: sebastian.pfotenhauer[at]ringier.ch
Web: www.ringier.ch